Kartoffeln mit Knoblauchdip

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffeln mit Knoblauchdip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
572
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien572 kcal(27 %)
Protein5 g(5 %)
Fett47 g(41 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin K28,1 μg(47 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium664 mg(17 %)
Calcium42 mg(4 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren7,1 g
Harnsäure32 mg
Cholesterin79 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g festkochende Kartoffeln
2 Zwiebeln
Meersalz
2 Stiele Rosmarin
2 Stiele Thymian
Für das Rouille
1 Scheibe altbackenes Weißbrot
2 Knoblauchzehen
1 Msp. gemahlener Safran
½ TL Meersalz
1 Eigelb
1 Msp. scharfer Senf
200 ml Olivenöl
1 Msp. Tomatenmark
1 TL Zitronensaft
weißer Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Den Backofen auf 220°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Meersalz bestreuen, mit den Zwiebelringen und den Kräutern belegen und mit Olivenöl beträufeln.

2.

Im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten goldbraun backen. Inzwischen für das Rouille das Brot in warmen Wasser einweichen. Die Knoblauchzehen schälen und im Mörser mit dem Safran und Salz zerdrücken. Das Brot gut ausdrücken und mit der Knoblauchmasse verrühren.

3.

Das Eigelb mit dem Senf verrühren, das Öl erst tropfenweise, dann in dünnem Strahl zugeben und mit dem Schneebesen kräftig unterschlagen, so dass eine homogene Masse entsteht. Mit der Knoblauch-Brot-Mischung und dem Tomatenmark verrühren und mit Zitronensaft und Pfeffer abschmecken. Mit den gebackenen Kräuterkartoffeln servieren.