Kleine Pizzen mit Anchovis, Oliven und Rosmarin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Pizzen mit Anchovis, Oliven und Rosmarin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
708
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien708 kcal(34 %)
Protein26 g(27 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate96 g(64 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E4,6 mg(38 %)
Vitamin K10 μg(17 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8 mg(67 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin10,3 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium647 mg(16 %)
Calcium343 mg(34 %)
Magnesium78 mg(26 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren7,4 g
Harnsäure84 mg
Cholesterin21 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
1 Würfel Hefe 42 g
500 g Mehl
2 TL Salz
Für den Belag
6 Tomaten
2 Knoblauchzehen
50 g Pinienkerne
2 EL Olivenöl
150 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g schwarze entsteinte Oliven
6 Sardellenfilets in Öl eingelegt
100 g geriebener Parmesan
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OliveParmesanPinienkerneHefeOlivenölSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Hefe zerbröckeln und mit 100 ml lauwarmen Wasser verrühren. Das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde eindrücken und die Hefe hineingießen. Mit etwas Mehl bestauben und 15 Minuten ruhen lassen.

2.

Anschließend 100-150 ml lauwarmes Wasser zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls der Teig zu trocken oder zu feucht ist etwas mehr Wasser oder Mehl zugeben. Zu einer Kugel formen, abdecken und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.

3.

Inzwischen die Tomaten waschen, von dem Stielansatz befreien und an der Unterseite kreuzförmig einritzen. Die Tomaten in ein heißes Wasserbad legen, kurz brühen, kalt abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch abziehen und ebenfalls fein würfeln.

4.

Zusammen mit den Pinienkernen in einer heißen Pfanne mit Öl 1-2 Minuten anschwitzen, die Tomaten zugeben und die Brühe angießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die Oliven und Sardellen abtropfen lassen und in Scheiben bzw. in keline Stücke schneiden. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und klein zupfen.

5.

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig noch einmal durchkneten, dünn ausrollen und Kreise (Durchmesser 7 cm) ausstechen. Die Minipizzen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit ein wenig von der Tomatensauce bestreichen, mit den Olivenscheiben und den Sardellenstücken belegen und mit Parmesan bestreut im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen. Herausnehmen, auf ein Kuchengitter legen und mit je einem Rosmarinzweig garniert servieren.