Kohlrabi mit Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kohlrabi mit Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
413
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien413 kcal(20 %)
Protein22 g(22 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K37,7 μg(63 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14,1 mg(118 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure225 μg(75 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin12,2 μg(27 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C204 mg(215 %)
Kalium1.482 mg(37 %)
Calcium213 mg(21 %)
Magnesium161 mg(54 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren14,1 g
Harnsäure172 mg
Cholesterin85 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4
1
300 g
gemischtes Hackfleisch
Pfeffer aus der Mühle
200 g
mehligkochende Kartoffeln
2 EL
150 ml
100 ml
2 EL
frisch gehackte Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kohlrabi schälen, die Unterseite glatt abschneiden, das junge Grün fein hacken und die Kohlrabi mit einem Teelöffel oder Kugelausstecher aushöhlen und etwa 10 Minuten dämpfen, abschrecken und trocken tupfen. Das ausgehöhlte Fleisch fein würfeln. Die Schalotte schälen, fein würfeln und mit dem Kohlrabigrün unter das Hackfleisch mengen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und in die Kohlrabi füllen.
2.
Die Kartoffeln schälen und sehr klein würfeln. Zusammen mit den Kohlrabiwürfeln kurz farblos in heißer Butter anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Die Sahne zufügen und aufkochen lassen. Salzen, pfeffern und die gefüllten Kohlrabi hinein stellen. Zugedeckt 15-20 Minuten leise gar köcheln lassen.
3.
Die gegarten Kohlrabi aus der Sauce nehmen und auf kleine Teller setzen. Die Gemüsesauce nach Bedarf noch etwas einköcheln lassen, abschmecken und um die Kohlrabi herum angießen.
4.
Mit Petersilie bestreut servieren.
Schlagwörter