Grillen auf leichte Art

Kokos-Reis-Bällchen mit Gojibeeren

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kokos-Reis-Bällchen mit Gojibeeren

Kokos-Reis-Bällchen mit Gojibeeren - Exotisches mit einem Hauch von Süße.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
367
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die süß-herben Gojibeeren sind reich an Vitamin C und können stimmungsaufhellend sowie antioxidativ wirken. Die im Reis enthaltenen Ballaststoffe regen die Verdauung an und sorgen für eine lang anhaltende Sättigung.

Außerhalb der Grillsaison können Sie die Bällchen auch in der Pfanne fertig backen. Dazu passt ein selbst gemachter Curry-Ketchup.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien367 kcal(17 %)
Protein8 g(8 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K3,4 μg(6 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure9 μg(3 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin2,6 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium171 mg(4 %)
Calcium8 mg(1 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren8,5 g
Harnsäure49 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g japanischer Sushi-Reis
2 Stangen Zitronengras
2 Bio-Limetten
Salz
2 EL Honig
2 Kaffir-Limettenblätter
80 g getrocknete Goji-Beeren (ersatzweise Rosinen)
40 g Kokosraspel (6 EL)
1 EL Kokosöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Goji-BeereKokosraspelHonigKokosölZitronengrasSalz

Zubereitungsschritte

1.

Sushireis 2–3 Minuten abspülen. Zitronengras putzen, waschen und zerdrücken. Limetten heiß abspülen, trocken reiben, Schale abreiben und Saft auspressen.

2.

300 ml Wasser, Limettenschale und -saft, 1⁄2 TL Salz, Zitronengras, Honig und Kaffir-Limettenblätter in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze zugedeckt 3–4 Minuten kochen lassen. Den Reis in den Sud geben und 15–18 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

3.

Reis auf ein flaches Blech streichen, dabei Zitronengras und Limettenblätter entfernen und Gojibeeren untermischen. Reis mit angefeuchteten Händen zu 16 kastaniengroßen Bällchen formen. Kokosraspel auf einem Teller verteilen und die Bällchen darin wälzen.

4.

Grillrost mit Öl einfetten. Bällchen bei mittlerer Hitze offen von allen Seiten jeweils 2–3 Minuten grillen, bis sich ein Muster abzeichnet.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite