Kokossuppe mit Bananenspieß

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kokossuppe mit Bananenspieß
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
620
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien620 kcal(30 %)
Protein7 g(7 %)
Fett50 g(43 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin18,7 μg(42 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium914 mg(23 %)
Calcium47 mg(5 %)
Magnesium137 mg(46 %)
Eisen6,4 mg(43 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren37,3 g
Harnsäure75 mg
Cholesterin22 mg
Zucker gesamt30 g

Zutaten

für
5
Zutaten
3 rote Chilischoten
4 Knoblauchzehen
2 Stiele Zitronengras
4 feste Bananen
3 EL Zitronensaft
2 EL Erdnussöl
1 TL Currypulver scharf
Salz
800 ml Kokosmilch ungesüßt; Dose
100 ml Ananassaft
300 ml Hühnerbrühe Instant
50 g Butter
2 EL mildes Currypulver
40 g Cashewkerne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Chilischoten waschen, putzen, entkernen, alle weißen Innenhäute entfernen und in feine Würfel schneiden. (Nach Wunsch von 1 Chilischote einige feine Streifen zum Garnieren abschneiden. ) Knoblauch schälen und fein hacken. Zitronengras putzen, waschen und in ca. 7 cm lange Stücke schneiden.
2.
3 Bananen schälen und in grobe Stücke schneiden.
3.
1 EL Erdnussöl in einem Topf erhitzen, Chili und Knoblauch darin leicht anschwitzen, Zitronengras, Bananenstücke, scharfes Currypulver und 1 Prise Salz zugeben. Kokosmilch, Ananas- und Zitronensaft sowie Hühnerbrühe aufgießen, aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Zitronengras entfernen. Suppe pürieren, zurück in den Topf geben, wieder erhitzen und warm halten.
4.
Restliche Banane schälen und in dünne Scheiben schneiden. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Bananenscheiben im milden Currypulver wenden und bei kleiner Hitze in der Butter auf beiden Seiten kurz braten.
5.
In einer kleinen Kasseroll restliches Erdnussöl erhitzen und die Cashewnüsse darin leicht anrösten. Auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen, salzen und grob hacken. Zum Servieren Suppe in Suppentassen verteilen und mit gebratenen Bananen, Nüssen und Chilistreifen garnieren.