Kräuterhühnchen mit gemischtem Gemüse und luftiger Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kräuterhühnchen mit gemischtem Gemüse und luftiger Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 20 min
Fertig
Kalorien:
636
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien636 kcal(30 %)
Protein70 g(71 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe37,5 g(125 %)
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E7 mg(58 %)
Vitamin K34,8 μg(58 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin44,8 mg(373 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure322 μg(107 %)
Pantothensäure3,3 mg(55 %)
Biotin22,4 μg(50 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C96 mg(101 %)
Kalium2.529 mg(63 %)
Calcium361 mg(36 %)
Magnesium201 mg(67 %)
Eisen8,7 mg(58 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink5,1 mg(64 %)
gesättigte Fettsäuren6 g
Harnsäure721 mg
Cholesterin166 mg
Zucker gesamt22 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Hähnchenbrustfilet mit Haut
50 ml Olivenöl
Salz
1 EL Honig
1 TL Currypulver
1 TL Cayennepfeffer
1 EL gehackte Petersilie
Außerdem
1 Schalotte
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Knolle Fenchel
150 g kleine Bundmöhren
1 Kohlrabi
4 Artischocken
Zitronensaft
2 EL Öl
150 ml Gemüsebrühe
50 ml Weißwein
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
50 ml Schlagsahne
Koriandergrün zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hähnchenbrust waschen und mit Küchenkrepp gut trocken tupfen. Für die Marinade in einer Schüssel Öl, Salz, Honig, das Currypulver und Cayennepfeffer verrühren. Auf die Hähnchenbrust pinseln und abgedeckt mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
2.
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Einen Bratrost auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, die marinierte Hähnchenbrust auf den Rost legen, mit der Petersilie bestreuen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten braten.
3.
Inzwischen die Schalotte schälen und hacken. Die Frühlingszwiebeln und den Fenchel waschen, putzen und in grobe Stücke teilen. Die Möhren schälen, dabei den Grünansatz stehen lassen. Den Kohlrabi schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Artischocken putzen, die Böden auslösen, sofort mit Zitronensaft beträufeln und abdecken.
4.
Das Öl erhitzen, die Schalotten darin andünsten, Möhren, Kohlrabi und Fenchel zugeben und kurz mitdünsten, dann mit Brühe und Wein aufgießen und zugedeckt etwa 7 Minuten schmoren. Die Frühlingszwiebeln zugeben und alles weitere 3 Minuten schmoren. Die Artischockenstücke in Olivenöl anbraten, salzen und pfeffern. Das Gemüse aus dem Sud abgießen, den Sud auffangen, das Gemüse und zu den Artischocken geben. Warm halten. Den Sud mit der Sahne mischen, einmal aufkochen und abschmecken.
5.
Das Hähnchen portionieren und mit dem Gemüse anrichten. Die Sauce mit dem Mixer aufschäumen und darüber verteilen. Mit Koriandergrün garniert servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite