Kalbsbraten mit gemischtem Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsbraten mit gemischtem Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
615
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien615 kcal(29 %)
Protein72 g(73 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K78,2 μg(130 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin35,9 mg(299 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure167 μg(56 %)
Pantothensäure3,4 mg(57 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂5,6 μg(187 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium1.890 mg(47 %)
Calcium140 mg(14 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen8,5 mg(57 %)
Jod27 μg(14 %)
Zink9,1 mg(114 %)
gesättigte Fettsäuren8,6 g
Harnsäure544 mg
Cholesterin243 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Für den Braten
1 ⅕ kg Kalbskarree mit Knochen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Rosmarin fein gehackt
4 EL Olivenöl
300 ml Kalbsfond
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Möhre
1 Stange Staudensellerie
125 ml trockener Weißwein oder Rose
Speisestärke zum Binden
Für das Gemüse
250 g Möhren
250 g grüner Spargel
1 Stange Lauch
Salz
weißer Pfeffer
2 EL Butter
1 EL Limettensaft
1 Msp. Zucker
2 EL Gemüsebrühe
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Fleisch mit Salz, Pfeffer und Rosmarin einreiben. Das Öl in einen Bräter erhitzen und den Braten rundum anbraten. Dann den Bräter in den vorgeheizten Backofen schieben (200 °C Ober-/Unterhitze; Umluft 170 °C) und ca. 15-20 Minuten schmoren. Inzwischen Möhre, Zwiebel und Knoblauch schälen und in Stücke schneiden. Staudensellerie waschen, putzen und ebenfalls in Stücke schneiden. Das Gemüse zum Fleisch geben und alles weitere 70-80 Minuten schmoren, dabei den Wein und allmählich den Kalbsfond angießen und das Fleisch immer wieder mit dem Bratensaft bestreichen. Das fertig gegarte Fleisch aus dem Bräter nehmen, Bratensaft und Gemüse durch ein Sieb abgießen, Flüssigkeit auffangen, abschmecken und nach Belieben binden.

2.

Die Fingermöhren schälen, den Ansatz von Grün dabei stehen lassen. Den Spargel putzen und waschen, lange Stangen halbieren. Den Lauch putzen und waschen, die Stangen in 3-4 cm lange Stücke schneiden. Die Gemüse in gesalzenem Wasser nacheinander bissfest blanchieren, abschrecken und gut abtropfen lassen.

3.

Kurz vor dem Anrichten das Gemüse in Butter schwenken und erwärmen, mit Zucker bestreuen und glasieren. Mit salz und Pfeffer würzen, mit Zitronensaft und Brühe beträufeln.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite