Kräuterkaltschale mit Spinatnocken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kräuterkaltschale mit Spinatnocken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
874
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien874 kcal(42 %)
Protein30 g(31 %)
Fett50 g(43 %)
Kohlenhydrate75 g(50 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K220,5 μg(368 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin8,4 mg(70 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure149 μg(50 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin17,7 μg(39 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium985 mg(25 %)
Calcium669 mg(67 %)
Magnesium106 mg(35 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod74 μg(37 %)
Zink4,3 mg(54 %)
gesättigte Fettsäuren26,4 g
Harnsäure118 mg
Cholesterin156 mg
Zucker gesamt11 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Spinatklößchen
2
2
2 EL
250 g
600 ml
200 g
200 g
80 g
geriebener Pecorino
1
großes Ei
80 g
Pflanzenöl zum Frittieren
Für die Suppe
1
200 g
350 g
4 EL
3 Handvoll
Kräuter z. B. Schnittlauch, Petersilie, Dill, Minze
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Klößchen die Schalotten und den Knoblauch häuten und fein würfeln. In der heißen Butter glasig dünsten. Den Reis zufügen und braten, bis er leicht durchsichtig wird. Dann etwas Brühe angießen und einköcheln lassen. Ca. 15 Minuten leise köcheln lassen, dabei und zu umrühren und immer wieder Brühe angießen, wenn sie aufgesogen ist.
2.
Zwischenzeitlich den Spinat gründlich waschen, harte Stiele entfernen, trocken schleudern und grob hacken. Den Schafskäse klein würfeln.
3.
Das fertige Risotto vom Herd nehmen und in eine Schüssel umfüllen. Den Spinat, den Schafskäse, den Pecorino und das Ei dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen. Etwa 30 Minuten auskühlen lassen.
4.
Währenddessen für die Suppe die Gurke waschen, längs halbieren, die Kerne ausschaben und die Gurke grob würfeln. Die Gurkenwürfel zusammen mit dem Sauerrahm, dem Joghurt und der Milch in einen Mixer geben und fein pürieren. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen sowie grob hacken. Unter die kalte Suppe rühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Bis zum Servieren kalt stellen.
5.
Aus der Risottomasse kleine Bällchen formen und diese in den Semmelbröseln wälzen und im heißen Öl (ca. 170°C) 3-4 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit der Suppe servieren.