Gesunde Gourmet-Küche

Lachs mit Spinat im Blätterteigmantel

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lachs mit Spinat im Blätterteigmantel

Lachs mit Spinat im Blätterteigmantel - Leckeres Häppchen gesucht? Gefunden!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
667
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ob Pfanne, Grill, Topf oder Backofen - mit Lachs kann man so ziemlich alle Zubereitungsarten ausprobieren. Warum den Lachs nicht mal im Blätterteig zubereiten?! Neben der Vielseitigkeit überzeugt der Fisch auch mit seinen inneren Werten: Bei rund 20 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm liegt Lachs definitiv ziemlich weit vorne bei den Proteinlieferanten. Für Fitness und Muskelaufbau ist Lachs darum genauso günstig wie für gut funktionierende graue Zellen und einen flotten Stoffwechsel.

Augen auf beim Fischkauf: Nur Bio-Lachs ist nahezu frei von dem bedenklichen Ethoxyquin, in fast allen anderen Lachsfilets findet sich dieser Stoff. Als Antioxidans sorgt es dafür, dass das Fischfutter nicht ranzig wird. Allerdings gibt es für Zucht-Fisch keinen Grenzwert. Zudem ist ebenfalls noch unklar, wie gesundheitlich bedenklich der Stoff ist.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien667 kcal(32 %)
Protein39 g(40 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D6,1 μg(31 %)
Vitamin E5,4 mg(45 %)
Vitamin K336 μg(560 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin20,7 mg(173 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure215 μg(72 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin9,5 μg(21 %)
Vitamin B₁₂6,1 μg(203 %)
Vitamin C45,5 mg(48 %)
Kalium1.134 mg(28 %)
Calcium116 mg(12 %)
Magnesium91,4 mg(30 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod19,2 μg(10 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren17,2 g
Harnsäure52 mg
Cholesterin141 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
frischer, junger Blattspinat
1
1
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
600 g
Lachsfilet (küchenfertig, ohne Haut)
400 g
Vollkorn- Blätterteig
1
2 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Spinat waschen und trocken schleudern. Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Schalotte und Knoblauch zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. 

2.

Lachs unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und in 4 gleich große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3.

Blätterteig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und 4 Quadrate (à ca. 15x20 cm) mit einem Teigrädchen ausschneiden. Ei trennen.

4.

Spinat auf dem Blätterteig verteilen, dabei einen 1 cm breiten Rand frei lassen. Je ein Lachsstück auf den Spinat setzen. Die Ränder mit Eiweiß bestreichen, einrollen und gut andrücken. Die Päckchen mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. 

5.

Eigelb mit Sahne verquirlen und die Päckchen damit bestreichen (nach Belieben mit einer Gabel Muster einziehen). Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten goldbraun backen.