Smarte Hausmannskost

Spinatauflauf mit Lachs

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spinatauflauf mit Lachs

Spinatauflauf mit Lachs - Frisch aus dem Backofen schmeckt es am Besten!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
636
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Vitamine C, E und Provitamin A aus dem Spinat bieten den Körperzellen Schutz vor Schädigungen durch freie Radikale. Das grüne Blattgemüse ist zudem ein guter Lieferant für Zink, welches für Zellwachstum, Wundheilung und Immunsystem eine wichtige Rolle einnimmt.

Um den Spinatauflauf mit Lachs noch würziger zu machen, können Sie den Gouda durch einen anderen Käse austauschen. Wie wäre es zum Beispiel mit Parmesan, Pecorino oder Emmentaler?

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien636 kcal(30 %)
Protein45 g(46 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
(1 Portion)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D7,3 μg(37 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin K241,4 μg(402 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin22,9 mg(191 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure210 μg(70 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin14,3 μg(32 %)
Vitamin B₁₂7,2 μg(240 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium1.206 mg(30 %)
Calcium490 mg(49 %)
Magnesium112 mg(37 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren20,7 g
Harnsäure61 mg
Cholesterin259 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
250 g
2
2
2 EL
2 EL
350 ml
100 ml
150 g
geriebener Gouda
1 Handvoll
frisch gehackte Kräuter z. B. Dill und Petersilie
2
Pfeffer aus der Mühle
600 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Auflaufform, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 2 Töpfe

Zubereitungsschritte

1.
Die Zitronen gründlich schälen und die Filets herausschneiden. Den Saft vom übrigen Fruchtfleisch ausdrücken.
2.

Den Spinat waschen, putzen und kurz in Salzwasser garen (blanchieren). Abschrecken, abtropfen lassen und grob hacken. Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen und beides fein würfeln. Zusammen in heißer Butter glasig andünsten und mit dem Mehl bestauben. Mit etwas Gemüsebrühe ablöschen und restliche Brühe angießen. Einige Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Sahne, die Hälfte vom Käse, die Kräuter und die Eier untermischen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.

3.

Den Lachs waschen, trocken tupfen und in große Stücke schneiden. Mit dem Spinat und den Zitronenfilets in der Auflaufform verteilen. Mit der Sauce übergießen, mit dem restlichen Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten goldbraun backen.