Lachsbratlinge mit Rucola und saurer Sahne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachsbratlinge mit Rucola und saurer Sahne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 38 min
Fertig
Kalorien:
673
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien673 kcal(32 %)
Protein27 g(28 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D4,2 μg(21 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin K34,9 μg(58 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin12,9 mg(108 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure105 μg(35 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin14,9 μg(33 %)
Vitamin B₁₂3,8 μg(127 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium745 mg(19 %)
Calcium140 mg(14 %)
Magnesium43 mg(14 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren18,3 g
Harnsäure36 mg
Cholesterin272 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Für den Dip
1
150 g
Crème fraîche mind. 30% Fettgehalt
100 g
Crème fraîche mind. 10% Fettgehalt
1 Spritzer
weißer Pfeffer
Für die Frikadellen
300 g
Lachsfilet ohne Haut
5 EL
Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
2 Scheiben
Toastbrot ungetoastet
150 g
2
1
3 EL
frischer Dill
3
100 g
Semmelbrösel nach Bedarf mehr
Pfeffer aus der Mühle
Semmelbrösel zum Wenden
50 ml
Pflanzenöl zum Braten
Rucola zum Servieren
Limettenspalte zum Servieren

Zubereitungsschritte

1.
Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein hacken. Mit der Creme Fraîche und dem Sauerrahm verrühren und mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Für die Frikadellen das Lachsfilet waschen, trocken tupfen, klein schneiden und mit der Sahne in einen Blitzhacker geben. Fein hacken und mit dem weichen Toastbrot verkneten. Kühl stellen.
3.
Die Möhren schälen, in feine Würfel schneiden und in wenig Salzwasser weich kochen. Abgießen und abtropfen lassen.
4.
Die Schalotten abziehen, die Frühlingszwiebel putzen und waschen. Beides fein hacken und zu der Fischmasse geben. Den Dill waschen und ebenfalls hacken und mit den Eiern, den Semmelbröseln und den abgetropften Möhren unter die Fischmasse kneten. Mit den Händen gut verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Nach Bedarf noch etwas Semmelbrösel zugeben.
5.
Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Mit nassen Händen ca. 8 Frikadellen formen, von beiden Seiten in Semmelbröseln wenden und in heißem Fett von beiden Seiten 6-10 Minuten ausbacken. Die Frikadellen auf Küchenkrepp abtropfen lassen, mit dem Dip, Rucolasalat und Limettenspalten anrichten und sofort servieren.