Gesunde Gourmet-Küche

Lammspieße mit Blumenkohl-Linsen-Salat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lammspieße mit Blumenkohl-Linsen-Salat

Lammspieße mit Blumenkohl-Linsen-Salat - Zartes Fleisch und kernige Beilage bilden einen gelungenen Kontrast.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
497
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Tahini (eine Paste aus Sesam) stärkt die Knochen, denn in den kleinen Samen steckt viel Calcium. Lamm liefert neben reichlich hochwertigem Protein auch jede Menge Eisen. Das Spurenelement wird unter anderem für die Blutbildung und den Sauerstofftransport im Körper benötigt. Linsen punkten mit sättigenden Ballaststoffen sowie ebenfalls viel Eiweiß. Daneben unterstützt das darin enthaltene Zink die Wundheilung und schützt vor Erkältungen. Kräuter und Granatapfelkerne schützen durch die darin enthaltenen Antioxidantien unsere Körperzellen vor schädlichen freien Radikalen.

Sie mögen es lieber vegetarisch? Dann verwenden Sie für die Spieße einfach Tofu anstelle von Lammfleisch. Die Puy-Linsen können Sie durch andere Linsensorten ersetzen. Beachten Sie dann aber die auf der jeweiligen Verpackung angegebene Garzeit.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien497 kcal(24 %)
Protein41 g(42 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker1,3 g(5 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin16,9 mg(141 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure161,5 μg(54 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin10,2 μg(23 %)
Vitamin B₁₂3,8 μg(127 %)
Vitamin C94,1 mg(99 %)
Kalium1.225 mg(31 %)
Calcium203 mg(20 %)
Magnesium109 mg(36 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod9,2 μg(5 %)
Zink5,9 mg(74 %)
gesättigte Fettsäuren8,3 g
Harnsäure366,7 mg
Cholesterin111,2 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
120 g
600 g
4 TL
1 TL
gemahlener Koriander
1 TL
gemahlener Kreuzkümmel
2 Msp.
10 g
Petersilie (0.5 Bund)
10 g
Minze (0.5 Bund)
1
500 g
Blumenkohl (0.5 Blumenkohl)
4 EL
½
350 g
30 g
Tahini (2 EL; Sesampaste)
1
Limette (Saft)
1 TL
außerdem:
8
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlumenkohlZitronensaftOlivenölPetersilieMinzeHonig

Zubereitungsschritte

1.

Linsen in der doppelten Menge kochendem Wasser 35–40 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Inzwischen Lammfleisch abspülen, trocken tupfen, würfeln und in einer Schüssel mit 3 TL Öl und Gewürzen mischen.

2.

Petersilie und Minze waschen, trocken schütteln und Blätter klein schneiden, die Hälfte beiseitelegen. Knoblauch schälen und hacken. Gehackte Kräuter und Knoblauch mit dem Fleisch mischen und 30 Minuten ziehen lassen.

3.

Währenddessen Blumenkohl putzen, waschen, in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser mit 1 EL Zitronensaft etwa 6 Minuten garen. Dann abschrecken und abtropfen lassen. Granatapfelkerne aus der Frucht lösen.

4.

Joghurt mit Tahini und Limettensaft verrühren und mit Salz, Honig und Pfeffer abschmecken. Linsen mit Blumenkohl, beiseitegelegten Kräutern, Granatapfelkernen und restlichem Zitronensaft und dem Rest Öl mischen.

5.

Lammwürfel auf Spieße stecken. Eine Grillpfanne erhitzen. Lammspieße darin von allen Seiten je 4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sesamcreme auf Teller geben und Spieße und Blumenkohl-Linsen-Salat darauf anrichten.