Linsenbällchen mit Dip

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Linsenbällchen mit Dip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtBerglinsenLinseGheeMinzeLorbeerblatt

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
150 g
gelbe Linsen
1
1
1
2 EL
1 EL
1
2 EL
frisch gehackte Minze
Pfeffer aus der Mühle
3 EL
100 g
½
unbehandelte Limette
250 g
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Beide Linsensorten in einem Sieb abbrausen und in kochendem Wasser mit dem Lorbeerblatt ca. 30 Minuten köcheln. Anschließend abgießen, gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Leicht abkühlen lassen.
2.
Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein würfeln. In 1 EL heißem Ghee glasig anschwitzen, das Currypulver kurz mitschwitzen und zu den Linsen geben. Das Ei, Minze, Salz und Pfeffer zugeben und zu einer gut formbaren Masse vermischen. Nach Bedarf Semmelbrösel zugeben. Etwa 20 Minuten ziehen lassen. Anschließend mit feuchten Händen daraus kleine Bällchen formen. In einer heißen Pfanne im restlichen Ghee ca. 5 Minuten rundherum goldbraun braten.
3.
Für den Dip die Senfgurken klein würfeln. Die Limette heiß waschen, trocken tupfen und die Schale in Zesten abziehen. Etwas Saft auspressen. Die Zesten mit der Gurke unter den Joghurt mengen und mit Limettensaft und Salz abschmecken.
4.
Die Bällchen auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit dem Joghurt servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie eine Schalotte gekonnt in feine Würfel schneiden
Wie Sie eine Limette optimal abreiben und auspressen