Linsenbratlinge mit Joghurt und Salat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Linsenbratlinge mit Joghurt und Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
436
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien436 kcal(21 %)
Protein24 g(24 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate54 g(36 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe17,5 g(58 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E8,3 mg(69 %)
Vitamin K130,6 μg(218 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,5 mg(63 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure186 μg(62 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin12,8 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium844 mg(21 %)
Calcium96 mg(10 %)
Magnesium150 mg(50 %)
Eisen8,4 mg(56 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure128 mg
Cholesterin54 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
gelbe Linsen
1 Zweig
1
100 g
2
1
1 EL
1
3 EL
Kreuzkümmel gemahlen

Zubereitungsschritte

1.

Die Linsen unter fließendem Wasser abspülen, mit 1/2 Liter Wasser, den Thymianzweigen und dem Lorbeerblatt zugedeckt ca. 30-35 Min. weich köcheln. Die letzten 5 Min. den Topf öffnen und unter kräftigem Rühren, stark kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist und die Linsen zu zerfallen beginnen. Thymian und Lorbeerblatt entfernen. Den Bulgur nach Packungsaufschrift zubereiten. Den Knoblauch abziehen und in sehr feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und das Grüne in sehr feine Ringe schneiden. Zusammen mit dem Knoblauch, Koriandergrün und Bulgur unter die Linsen mengen. So viel Kichererbsenmehl unterkneten bis eine formbare Masse entstanden ist. Mit Salz, Muskat, Kreuzkümmel und Cayennepfeffer abschmecken. Kleine Frikadellen formen und in heißem Öl portionsweise goldbraun braten.

2.

Dazu nach Belieben Joghurt und Rucolasalat servieren.