Loup de mer auf Paprikagemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Loup de mer auf Paprikagemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 32 min
Fertig
Kalorien:
265
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien265 kcal(13 %)
Protein29 g(30 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin K14,3 μg(24 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin9 mg(75 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin9,9 μg(22 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C124 mg(131 %)
Kalium715 mg(18 %)
Calcium189 mg(19 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren5,3 g
Harnsäure211 mg
Cholesterin125 mg
Zucker gesamt4 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
Paprikaschoten rot und gelb
2
1
8
grüne Oliven
2 EL
2 EL
4
Wolfsbarschfilets à ca. 120 g, mit Haut
1 EL
getrockneter Thymian
getrockneter Oregano
frischer Thymian zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Die Paprikaschoten waschen, halbieren, von Stiel, Kernen und weißen Häuten befreien und in breite Spalten schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Den Knoblauch häuten und sehr fein hacken. Die Oliven abgießen und abtropfen lassen.
2.
Je 1-2 EL Butter sowie Öl in einer Grillpfanne erhitzen. Die Paprika, die Lauchzwiebeln und den Knoblauch hineingeben und 5-8 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren, bis die Paprika weich sind.
3.
Währenddessen die Wolfsbarschfilets abwaschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Die übrige Butter mit dem restlichen Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen. Die Fischfilets mit der Hautseite in das heiße Fett legen und ca. 2 Minuten anbraten. Anschließend wenden und ca. 2 Minuten nur noch gar ziehen lassen.
4.
Die Peperonata mit Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano würzen und abschmecken. Die Oliven zugeben und das Gemüse auf Tellern anrichten. Die Fischfilets darauf setzen und mit einigen frischen Thymianzweigen garniert servieren.
5.
Dazu passt ein leichter Weißwein und frisches Ciabattabrot.
Schlagwörter