Mandel-Rehschnitzel mit Selleriebrei und Rosenkohl

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mandel-Rehschnitzel mit Selleriebrei und Rosenkohl
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
670
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien670 kcal(32 %)
Protein44 g(45 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe6,9 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin K103,4 μg(172 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin9,9 mg(83 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure129 μg(43 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin9,3 μg(21 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C71 mg(75 %)
Kalium1.022 mg(26 %)
Calcium79 mg(8 %)
Magnesium96 mg(32 %)
Eisen5,9 mg(39 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink6,8 mg(85 %)
gesättigte Fettsäuren19,6 g
Harnsäure242 mg
Cholesterin251 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Für die Schnitzel
50 g Mandelkerne
100 g Vollkorntoast
600 g Rehfilets küchenfertig
6 EL Mehl
2 Eier
100 g Butterschmalz zum Ausbacken
Für Püree und Rosenkohl
Muskat frisch gerieben
250 g Rosenkohl
2 EL Ahornsirup
2 EL Preiselbeeren Glas

Zubereitungsschritte

1.
Den Sellerie und die Schalotten schälen, beides grob würfeln und knapp mit Salzwasser bedeckt ca. 20 Minuten weich köcheln lassen. Kurz vor Garzeitende die Milch mit 20 g Butter in einem weiteren Topf erhitzen. Den Sellerie abgießen und mit der Milch fein pürieren. Falls nötig noch etwas mehr Milch zugeben, sodass ein cremiges Püree entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und geschlossen warm halten.
2.
Den Rosenkohl waschen, putzen und in die einzelnen Blätter teilen. In kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren, abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Mandeln mit dem Toast im Blitzhacker fein zerkleinern. Das Filet waschen, trocken tupfen und 8 gleichgroße Scheiben schneiden. Diese mit einem Plattiereisen etwas dünner plattieren, salzen und pfeffern. Die Schnitzel im Mehl wenden und durch die verquirlten Eier ziehen. Mit der Nussmischung panieren. Das Schmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Schnitzel schwimmend bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten je Seite goldbraun ausbraten. Auf Küchenkrepp entfetten.
3.
In einer weiteren Pfanne die übrige Butter mit dem Ahornsirup schmelzen lassen. Den Rosenkohl dazu geben, warm schwenken, mit Preiselbeere verfeinern, salzen und pfeffern.
4.
Die Schnitzel mit dem Püree und dem Rosenkohl anrichten und sofort servieren.
Schlagwörter