Gute-Laune-Rezept

Maracuja-Torte

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Maracuja-Torte

Maracuja-Torte - Erfrischend, leckere Sommertorte

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
151
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dies Quarktorte bekommt ihre exotische Note durch die Maracujas. Die Tropenfrucht bietet stolze 39 Milligramm Magnesium pro hundert Gramm – soviel hat kaum eine andere Frucht zu bieten. Der Mineralstoff ist für die Wirkung vieler Enzyme, für die Nervenfunktion und für die Muskelbewegung nötig.

Eine frische Maracuja sieht prall aus und hat einen säuerlich-frischen Geschmack. Wer das Fruchtfleisch allerdings süßer schätzt, greift besser nach Maracujas mit einer Schrumpelschale. Als typische tropische Frucht mögen Maracujas keine Kälte. Bewahren Sie sie darum bei Zimmertemperatur auf. So hält sie sich etwa 8 Tage.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien151 kcal(7 %)
Protein8 g(8 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K3,8 μg(6 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin8,8 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium147 mg(4 %)
Calcium58 mg(6 %)
Magnesium10 mg(3 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin64 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
3
1 Prise
100 g
1 EL
30 g
500 g
50 g
2 EL
2
säuerliche Äpfel (Braeburn, Boskop)
3
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EiSalzVollrohrzuckerZitronensaftButterMagerquark
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (24 cm Ø), 1 Handmixer, 1 Rührschüssel

Zubereitungsschritte

1.

Eier trennen. Eiweiß mit 1 Prise Salz zu Eischnee steif schlagen. Eigelbe mit Zucker und Zitronensaft schaumig schlagen. Butter in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze schmelzen. Quark, Sahne und flüssige Butter unterrühren. Eischnee darauf geben, Speisestärke darüber sieben und unterheben.

2.

Äpfel schälen, halbieren, Kerngehäuse herausschneiden und Äpfel würfeln. Apfelwürfel in die Springform geben und verteilen. Maracujas halbieren, das Fruchtfleisch auslöffeln, in ein hohes Gefäß geben und durchrühren. 

3.

Zwei Drittel der Maracujas in die Quarkmasse geben und unterrühren. Quarkmasse auf die Äpfel geben und in der Backform verteilen. Das restliche Fruchtfleisch auf der Quarkmasse verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (180 °C Umluft; Gas: Stufe 3) etwa 50–55 Minuten backen. Backofen ausschalten, den Kuchen noch 5 Minuten darin stehen lassen. Dann herausnehmen und gut abkühlen lassen. Kalt servieren.