Clever naschen

Quarktorte mit Kirschglasur

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quarktorte mit Kirschglasur

Quarktorte mit Kirschglasur - Köstliche Kombination aus Schoko, Kirsch und Quark!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
6,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
331
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Kirschen bringen eine Extraportion Folat mit, wir benötigen dieses B-Vitamin für die Blutbildung. Zusätzlich helfen uns die Früchtchen beim Einschlafen, den Sie sind eine gute Quelle für Melatonin. Dies reguliert maßgeblich in unserem Gehirn unseren Schlaf-Wach-Rhytmus. Der Quark punktet mit Eiweiß, dieses benötigen wir für starke Muskeln.

Die Quarktorte ist für Festtage bestens geeignete, durch die Kirschen kommt eine fruchtige Komponente in den Kuchen. Eine Variante der Quarktorte ist es die Kirschen durch Stachelbeeren und den Kirschsaft durch Apfelsaft zu ersetzen. Sie können die Torte je nach Belieben mit Sahen und Belegkirschen dekorieren.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien331 kcal(16 %)
Protein9 g(9 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker5,9 g(24 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K3 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure43 μg(14 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin7,8 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium234 mg(6 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren11,5 g
Harnsäure17 mg
Cholesterin99 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
16
Zutaten
350 g
125 g
100 g
4
250 g
3 TL
125 ml
3 EL
500 g
½ TL
½ TL
500 g
2 Päckchen
½ l
2 Päckchen
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform, 1 Sieb, 1 Handmixer, 1 Tortenring

Zubereitungsschritte

1.

Kirschen abtropfen lassen und den Saft auffangen.

2.

Für den Boden Butter schaumig rühren. Abwechselnd Zucker und Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Nach und nach die Milch zugeben. Teig halbieren, unter die eine Hälfte Nuss-Nougat-Creme rühren. 

3.

Teig folgendermaßen in eine mit Backpapier ausgelegte Springform einfüllen: 1. heller Teig, 2. Hälfte der Kirschen, 3. dunkler Teig, 4. restliche Kirschen. Boden im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft 150 °C; Gas: Stufe 2) etwa 35–45 Minuten goldbraun backen. Einige Minuten in der Form auskühlen lassen, dann auf einem Kuchengitter ganz erkalten lassen. Boden auf eine Kuchenplatte legen und einen Tortenring darum stellen. 

4.

Für den Belag Quark mit Vanillepulver und abgeriebener Zitronenschale verrühren. Schlagsahne mit Sahnesteif schnittfest schlagen und unter den Quark ziehen. Quarkmasse gleichmäßig auf den Kuchen geben und glatt streichen.

5.

Für den Guss den abgetropften Kirschsaft mit anderem Kirschsaft auf 0,5 l auffüllen und den Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten. Den Guss gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen, fest werden lassen und kühlen.