Smarter Klassiker

Marmorkuchen

4.2
Durchschnitt: 4.2 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Marmorkuchen

Marmorkuchen - Ein Klassiker – süß und schokoladig.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
204
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieser Marmorkuchen ist im Vergleich zu klassischen Rezepten gesünder, denn wir haben den Zuckeranteil deutlich reduziert und hierfür Kokosblütenzucker anstelle von weißem Zucker verwendet. Dieser enthält immerhin kleine Mengen an Mineralstoffen. Auch das Mehl haben wir ausgetauscht, denn Dinkel enthält mehr Proteine und Vitalstoffe als Weizen. Zudem vertragen viele Menschen die etwas andere Eiweißzusammensetzung des Dinkels besser. Dazu liefern seine Körner ungesättigte Fettsäuren, komplexe Kohlenhydrate und Mineralstoffe.

Diese süße Köstlichkeit können Sie auch wunderbar einfrieren – so haben Sie immer eine gesunde Süßigkeit griffbereit und Schokoriegel & Co. haben keine Chance mehr!

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien204 kcal(10 %)
Protein6 g(6 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Kalorien201 kcal(10 %)
Protein5 g(5 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K9,2 μg(15 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium253 mg(6 %)
Calcium33 mg(3 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin50 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
16
Zutaten
½
105 ml
neutrales Pflanzenöl
½ Msp.
½
Bio-Zitrone (Saft und Schale)
200 g
Apfelmus (ungesüßt)
80 g
150 ml
4
360 g
50 g
10 g
Backpulver (1 EL)
3 EL
Kakaopulver (45 g, stark entölt)
4 EL

Zubereitungsschritte

1.
Marmorkuchen Zubereitung Schritt 1

Für den Teig Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. 100 ml Öl mit Vanillemark, Kurkuma, Zitronensaft und -schale, Apfelmus und Kokosblütenzucker verquirlen. Milch und Eier langsam unterrühren. 350 g Mehl mit Stärke und Backpulver sieben, gut mischen und rasch unterrühren.

2.
Marmorkuchen Zubereitung Schritt 2

Etwa 1/3 vom Teig abnehmen und Kakaopulver mit Mineralwasser unterrühren.

3.
Marmorkuchen Zubereitung Schritt 3

Gugelhupfform mit restlichem Öl einfetten und mit restlichem Mehl ausklopfen.

4.
Marmorkuchen Zubereitung Schritt 4

Hellen Teig in die Form füllen. Dunklen Teig daraufgeben. Mit einer Gabel Schokoladenteig kreisförmig unterheben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (180 °C Umluft; Gas: Stufe 3) 60 Minuten backen (Stäbchenprobe). Dann Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen und 10 Minuten abkühlen lassen.

 
OHNE Zucker ist irgendwie anders...
 
Sorry, aber der Kuchen schmeckte überhaupt nicht. Exakt nach Anleitung gebacken. Er sah gut aus...aber im Mund wie Gummi. Zudem trocken. Acht Leute haben ihn probiert. Eine Testperson fand es gut, dass er nicht so süß war. Die anderen mochten ihn nicht.