Meeresfrüchte-Risotto

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Meeresfrüchte-Risotto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
633
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien633 kcal(30 %)
Protein41 g(42 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate62 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D3 μg(15 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K17,9 μg(30 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin14,7 mg(123 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure59 μg(20 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂3,3 μg(110 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium944 mg(24 %)
Calcium300 mg(30 %)
Magnesium118 mg(39 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod349 μg(175 %)
Zink4,4 mg(55 %)
gesättigte Fettsäuren8,8 g
Harnsäure292 mg
Cholesterin193 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
1 Knolle Fenchel
1 Msp. Safranfäden
2 EL Olivenöl
2 EL Butter
300 g Risottoreis
200 ml trockener Weißwein
800 ml Fischfond
1 Lorbeerblatt
1 Stück Zitronenschale unbehandelt
300 g Riesengarnele küchenfertig geschält und entdarmt
4 Rotbarbenfilets à ca. 80 g
Salz
Pfeffer
50 g geriebener Parmesan
2 EL frisch gehackte Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein hacken. Den Fenchel waschen, putzen und klein schneiden. Die Safranfäden in 3 EL lauwarmes Wasser legen.
2.
1 EL Olivenöl und 1 EL Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln, den Fenchel und den Knoblauch darin glasig dünsten. Den Risottoreis untermengen und kurz mitschwitzen. Den Wein angießen und den Reis mit etwas Fond bedecken. Den Safran samt Einweichwasser sowie das Lorbeerblatt und die Zitronenschale zugeben. Unter gelegentlichem Rühren nach und nach den restlichen Fond angießen und vom Reis aufnehmen lassen bis dieser nach ca. 20 Minuten mit leichtem Biss cremig gegart ist.
3.
Die Garnelen abbrausen und in Stücke schneiden. Den Fisch abbrausen und trocken tupfen. Beides mit Salz und Pfeffer würzen und den Fisch mit der Hautseite nach unten im restlichen Öl in einer beschichteten Pfanne 2-3 Minuten goldbraun braten. Anschließend wenden, die Garnelen dazu geben und zusammen 2-3 Minuten fertig braten.
4.
Die Zitronenschale und das Lorbeerblatt aus dem Reis nehmen, die Garnelen, den Parmesan und die restliche Butter unter das Risotto rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Tellern anrichten, den Fisch darauf legen und mit Petersilie garniert servieren.