Smarter Klassiker

Gazpacho auf andalusische Art

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Gazpacho auf andalusische Art

Gazpacho auf andalusische Art - Die kalte Suppe wird traditionell mit reichlich Gemüse zubereitet

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
121
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Gazpacho wird aus ungekochtem Gemüse zubereitet. Da bleiben Vitaminverluste durch Hitze aus! Insbesondere B-Vitamine, Folat und Vitamin C sind hitzeempfindlich. So können die Paprikaschoten als Top-Lieferant für Vitamin C den Körper vor unkontrollierter Radikalbildung und damit vor Zellschädigungen schützen.

An besonders heißen Tagen bleibt die Suppe dank Kühlakkus auch unterwegs schön kalt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien121 kcal(6 %)
Protein5 g(5 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K37,8 μg(63 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure125 μg(42 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin10,8 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C157 mg(165 %)
Kalium767 mg(19 %)
Calcium48 mg(5 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K37,9 μg(63 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure137 μg(46 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin11,5 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C157 mg(165 %)
Kalium800 mg(20 %)
Calcium51 mg(5 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure44 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Scheiben
1
weiße Zwiebel
2
600 g
vollreife Tomaten
1
1
1
1 EL
1 EL
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Toastbrot entrinden und in ein wenig Wasser einweichen. Zwiebel und Knoblauch schälen, beides fein würfeln. Tomaten waschen. Für das Häuten Tomaten mit einem Küchenmesser kreuzförmig anritzen, mit kochendem Wasser einige Sekunden überbrühen, abschrecken und häuten. Tomaten vierteln, entkernen und in Stücke schneiden.

2.

Salatgurke schälen, längs halbieren und entkernen. Paprikaschoten putzen und waschen. Jeweils ein Viertel von der roten und grünen Paprika  für die Garnitur fein würfeln. Restliches Gemüse in grobe Stücke schneiden. Tomaten, Gurke, Paprika in einen Küchenmixer füllen und pürieren. Toastbrot ausdrücken und mit der Zwiebel sowie dem Knoblauch unter das Gemüsepüree mixen. Etwa 250 ml kaltes Wasser bis zur gewünschten Konsistenz untermixen. Essig und Olivenöl untermixen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken

3.

Die Suppe abgedeckt mindestens 30 Minuten vor dem Servieren kalt stellen. Anschließend auf 4 Teller verteilen und mit den kleinen Paprikawürfeln bestreuen.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten