Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Figurbewusst genießen

Hähnchentopf auf mediterrane Art

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hähnchentopf auf mediterrane Art

Hähnchentopf auf mediterrane Art - Herzhaftes Ofengericht mit zartem Fleisch und knackigem Gemüse.

Health Score:
Health Score
9,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
379
kcal
Brennwert
Drucken
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Sparschäler, 1 ofenfeste Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Hähnchen unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und in 8 Stücke teilen.

2.

Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in grobe Stücke schneiden. Fenchel waschen, vierteln, vom Strunk befreien und in Streifen schneiden. Schalotten schälen. Knoblauch schälen, halbieren. Möhren schälen, schräg in Scheiben schneiden.

3.

Hähnchenteile mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und Hähnchenstücke darin bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun anbraten. Herausnehmen und beiseitestellen.

4.

Fenchel, Schalotten, Knoblauch und Möhren in die Pfanne geben, 1–2 Minuten andünsten. Mit Brühe ablöschen. Rosmarinzweige zugeben. Hähnchenteile auf das Gemüse legen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 25 Minuten schmoren lassen, dabei Gemüse ab und zu durchrühren und Fleisch mit Sauce übergießen.

5.

Paprika zugeben und 10 Minuten weiterschmoren. Dann Temperatur auf 225 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) erhöhen und Hähnchen und Gemüse noch 5 Minuten leicht bräunen lassen. Mit Salz und etwas Cayennepfeffer abschmecken.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Fenchel am besten putzen und vorbereiten
Wie Sie Fenchelknollen am besten in Stifte schneiden
Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Das Hähnchenfleisch ist mager und zugleich proteinreich und daher gerade bei Figurbewusseten und Sportlern heiß begehrt. In der Kombination mit dem Gemüse versorgt uns das Ofengericht mit wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen, die für unsere Nerven, unser Gehirn, die Muskeln und unser Immunsystem von Bedeutung sind. 

So machen Sie das Rezept noch smarter

Bei der Wahl des Gemüses können Sie nach Saison und eigenem Geschmack variieren. Zum Beispiel ist es möglich, die Paprika durch Tomaten zu ersetzen. Auch Staudensellerie passt geschmacklich hervorragend zum Hähnchentopf auf mediterrane Art. Muss es mal etwas schneller gehen, können Sie Hähnchenkeule oder Brust verwenden.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien379 kcal(18 %)
Protein62 g(63 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
1 Portion
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K22,6 μg(38 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin39,2 mg(327 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure113 μg(38 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin10,7 μg(24 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C127 mg(134 %)
Kalium1.347 mg(34 %)
Calcium91 mg(9 %)
Magnesium95 mg(32 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure474 mg
Cholesterin155 mg
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar