Regional & saisonal

Grünkohl-Kokos-Suppe

4.75
Durchschnitt: 4.8 (12 Bewertungen)
(12 Bewertungen)
Grünkohl-Kokos-Suppe

Grünkohl-Kokos-Suppe - Bodenständiges Gemüse und exotische Kokosmilch harmonieren geschmacklich perfekt.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
309
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Erdnüsse haben von allen Nüssen den höchsten Gehalt an Eiweiß. Außerdem liefern sie reichlich B-Vitamine und die wichtigen Mineralstoffe Fluor und Jod.

Sie können die Suppe nach Belieben auch mit anderen Trockenfrüchten zubereiten, zum Beispiel mit Datteln oder Rosinen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien309 kcal(15 %)
Protein16 g(16 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,7 g(36 %)
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K521,5 μg(869 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,7 mg(56 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure185 μg(62 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin8,9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C71 mg(75 %)
Kalium932 mg(23 %)
Calcium197 mg(20 %)
Magnesium98 mg(33 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren6,4 g
Harnsäure130 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
140 g
große rote Zwiebeln (2 große rote Zwiebeln)
1
20 g
Ingwer (1 Stück)
1 EL
800 ml
200 ml
150 g
rote Linsen
50 g
getrocknete Aprikosen
250 g
30 g
7 g
½ TL
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GrünkohlLinseZwiebelAprikoseErdnusskernIngwer

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen. Ingwer und Knoblauch fein würfeln, die Zwie- beln in Streifen schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten andünsten. Brühe, Kokosmilch und Linsen zugeben, aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen.

2.

Inzwischen Aprikosen fein hacken. Grünkohl putzen, waschen, harte Stiele entfernen, Blätter fein hacken. Kohl mit den Aprikosen zur Suppe geben und unter gelegentlichem Rühren etwa 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

3.

Inzwischen Erdnüsse mit Kokosraspeln und Koriandersamen in einer heißen Pfanne bei mittlerer Hitze rösten, bis es duftet. 5 Minuten abkühlen lassen. Dann in einem Blitzhacker zerkleinern.

4.

Von der Suppe ca. 2 Kellen abnehmen, mit einem Stabmixer fein pürieren und zur Bindung unter die übrige Suppe rühren. Suppe mit Zitronensaft, Salz und Cayennepfeffer abschmecken, in Schüsseln füllen und mit dem Erdnuss-Kokos-Mix bestreuen.