print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Nudelgratin mit Spinat und Pilzen

4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Nudelgratin mit Spinat und Pilzen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
400 g
300 g
frischer Blattspinat
2
1
1
300 g
1 EL
1 EL
frisch gehackter Oregano
3
200 ml
100 ml
Pfeffer , aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Butter für die Form
125 g
geriebener Mozzarella
Oregano zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Die Nudeln kochendem Salzwasser sehr bissfest kochen. Abschrecken und abtropfen lassen. Den Spinat waschen, verlesen, putzen, harte Stiele entfernen und abtropfen lassen. Kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, ebenfalls abschrecken und gut ausdrücken. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, entkernen und klein würfeln. Die Schalotte und die Knoblauchzehe schälen, beides fein hacken. Die Pilze putzen und vierteln.
2.
Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Schalotten und den Knoblauch in heißer Butter glasig anschwitzen. Die Pilze dazu geben und kurz mitbraten. Den Oregano, Spinat, die Tomaten und die Nudeln untermischen und vom Herd nehmen. Die Eier mit der Sahne, Brühe, Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen. Die Auflaufform ausbuttern und die Nudelmischung hineingeben. Mit der Eier-Sahne übergießen und mit dem Käse bestreuen. Im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun überbacken.
4.
Nach Belieben mit Oregano garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Spinat perfekt putzen und waschen
Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie eine Schalotte gekonnt in feine Würfel schneiden
Wie Sie Champignons kinderleicht putzen
Schreiben Sie den ersten Kommentar