Nudeln mit Hackfleischsauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nudeln mit Hackfleischsauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
882
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien882 kcal(42 %)
Protein36 g(37 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate95 g(63 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,5 g(32 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K34,5 μg(58 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin16,4 mg(137 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure93 μg(31 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin16 μg(36 %)
Vitamin B₁₂2,7 μg(90 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium1.112 mg(28 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium117 mg(39 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink5,4 mg(68 %)
gesättigte Fettsäuren13,7 g
Harnsäure231 mg
Cholesterin59 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Spaghetti
1 Dose geschälte, gestückelte Tomaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Möhre
300 g Hackfleisch
100 g Pancetta ersatzweise Bacon
Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 ml Rotwein
150 g Champignons
2 EL Petersilie gehackt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebel schälen und fein hacken. Karotte putzen und fein würfeln. Knoblauch schälen und klein hacken. Pancetta in kleine Würfel schneiden. 4 EL Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Karotten, Sellerie und Pancetta unterrühren und kurz mitdünsten. Dann das Hackfleisch und den Knoblauch dazugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren braten bis das Hackfleisch fast gar ist. Mit Wein ablöschen und gestückelte Tomaten zugeben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 40-50 Min. köcheln. Sollte die Sauce zu sehr einkochen, dann einfach etwas Wasser dazugeben. Immer wieder umrühren. In der Zwischenzeit die Champignons putzen und vierteln.
2.
Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann die Pilze zugeben. Zugedeckt ca. 10 Min. ziehen lassen.
3.
Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen. Abtropfen lassen und mit der heißen Sauce sofort servieren. Mit Petersilie bestreut servieren.
4.
Dazu passt sehr gut frisches Weißbrot.