Panzotti mit Ricotta-Brennessel-Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Panzotti mit Ricotta-Brennessel-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 28 min
Fertig
Kalorien:
741
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien741 kcal(35 %)
Protein30 g(31 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate76 g(51 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D2,1 μg(11 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K5,1 μg(9 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin9 mg(75 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin19,9 μg(44 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C125 mg(132 %)
Kalium544 mg(14 %)
Calcium627 mg(63 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod38 μg(19 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren17,9 g
Harnsäure67 mg
Cholesterin421 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Für den Nudelteig
400 g Mehl
2 Eier
2 Eigelbe
1 EL Olivenöl
½ TL Salz
Für die Füllung
150 g junge Brennnessel
250 g Ricotta
4 EL frisch geriebener Parmesan
1 Eigelb
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
1 Eiweiß zum Bestreichen
50 g Butter
frisch geriebener Parmesan zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RicottaBrennnesselButterParmesanOlivenölEi

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl auf eine Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde eindrücken, die Eier, Eigelbe, das Öl und Salz hineingeben, mit einer Gabel verrühren und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Falls nötig noch ein wenig lauwarmes Wasser oder Mehl zugeben. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Die Brennnesseln abbrausen und in kochendem Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken, gut ausdrücken und fein hacken. In einer Schüssel mit dem gut ausgedrückten Ricotta, dem Parmesan und dem Eigelb vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
3.
Den Nudelteig portionsweise mit dem Nudelholz oder der Nudelmaschine zu dünnen Rechtecken (ca. 8 cm breit) ausrollen. Mit verquirltem Eiweiß bestreichen. Mit einem Teelöffel entlang einer Hälfte der Teigstreifen mit ca. 6 cm Abstand kleine Häufchen der Füllung setzen. Die zweite Hälfte darüber klappen und mit einem Ausstecher Panzotti in Halbkreisform ausstechen. Die Ränder gut andrücken und auf bemehlter Arbeitsfläche mit einem Tuch abgedeckt ruhen lassen bis alle Nudeln geformt sind.
4.
In kochendes Salzwasser geben und ca. 5 Minuten gar simmern lassen.
5.
Die Butter mit ein wenig Nudelkochwasser in einer Pfanne schmelzen lassen. Die gegarten Panzotti mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, unter die Butter schwenken und mit Parmesan bestreut servieren.