Pasta mit Hasensoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit Hasensoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 2 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Marinade
2 Stangen
3
3
500 ml
kräftiger Rotwein
1 TL
3
1
1 TL
700 g
Hasenkeule (2 Hasenkeulen)
4 Stiele
4 Stiele
3 EL
1 Dose
400 g
Pappardelle (breite Bandnudeln)
1 EL

Zubereitungsschritte

1.
Den Sellerie waschen, putzen. Die Zwiebeln, den Knoblauchzehen und den Sellerie grob hacken und mit Rotwein aufgießen. Die Fenchelsamen sowie die Pfefferkörner in einem Mörser grob zerstoßen, zusammen mit den Lorbeerblättern und der Nelke in einen Teebeutel geben und zufügen. Das Fleisch in die Marinade geben, zugedeckt ca. 24 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.
2.
Den Thymian und Rosmarin waschen, trocken schütteln und Blättchen/Nadeln von den Stielen zupfen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Den Teebeutel aus der Marinade entfernen. In einem großen Topf Öl erhitzen und das Fleisch rundherum kräftig anbraten, Pizzatomaten dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Marinade aufgießen und Zugedeckt 1,5-2 Stunden schmoren, zwischendurch wenden.
3.
Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
4.
Tomatenmark in das Ragout einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. und Tomatenwürfel dazugeben. Nudeln abgießen, und mit dem Ragout auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.