0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pekingente
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h 50 min
Fertig
Kalorien:
1268
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.268 kcal(60 %)
Protein76 g(78 %)
Fett73 g(63 %)
Kohlenhydrate78 g(52 %)
zugesetzter Zucker26 g(104 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K42,9 μg(72 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin29,3 mg(244 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure172 μg(57 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin25,5 μg(57 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium1.358 mg(34 %)
Calcium104 mg(10 %)
Magnesium105 mg(35 %)
Eisen11,6 mg(77 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink7,5 mg(94 %)
gesättigte Fettsäuren22,7 g
Harnsäure592 mg
Cholesterin285 mg
Zucker gesamt29 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Ente
1
Ente ca. 1,8 kg, küchenfertig
Pfeffer aus der Mühle
5 EL
flüssiger Honig
Für die Chilisauce
50 g
2
30 ml
1 Prise
50 g
brauner Zucker
Für die Pfannkuchen
250 g
Mehl zum Arbeiten
3 EL
Sesamöl zum Beträufeln und Backen der Pfannkuchen
1 Stange
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlHonigChilischoteZuckerApfelessigSesamöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Ente waschen, trocken tupfen und in einen Topf mit kochendem Wasser legen. Etwa 4-5 Minuten köcheln lassen, herausnehmen und trocken tupfen.
3.
Die Ente innen salzen und pfeffern, außen von allen Seiten mit Honig bepinseln und ca. 2 Stunden an einem kühlen, trocknen Ort ruhen lassen. Mit dem restlichen Honig einpinseln.
4.
Die Ente auf ein Gitter mit Backblech darunter legen und im vorgeheizten Ofen mit der Brust nach unten ca. 40-45 braten. Die Ente wenden und weitere 45 Minuten braten.
5.
Für die Chilisauce die Chilischoten waschen und den Stiel abschneiden. Den Knoblauch schälen, grob würfeln und zusammen mit den Chilischoten im Mixer fein zerkleinern. Zusammen mit dem Apfelessig, Salz, dem Zucker und ca. 120 ml Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Minuten leise köcheln lassen bis die Sauce leicht eingedickt ist. In Schälchen füllen und erkalten lassen.
6.
Für den Pfannkuchenteig das Mehl mit ca. 120 ml kaltem Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten, der nicht mehr an den Händen klebt. Mit einem feuchten Tuch bedeckt ca. 20 Minuten ruhen lassen.
7.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in 16 Stücke teilen. Diese auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen und je einen Fladen mit etwas Öl beträufeln und einen zweiten Fladen darauf legen. Diese erneut zu dünnen Fladen ausrollen.
8.
In einer Pfanne mit wenig Öl von beiden Seiten kurz backen, bis die Fladen Blasen werfen.
9.
Die fertige Ente aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen. Das Fleisch von der Brust schneiden.
10.
Den Lauch der Länge nach halbieren, gründlich waschen, putzen und in dünne, lange Streifen schneiden.
11.
Die Pfannkuchen mit Enten- und Lauchstreifen belegen, mit etwas Chilisauce beträufeln und aufgerollt servieren.