Pfannkuchenröllchen Rucola-Frischkäse und Lachs

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pfannkuchenröllchen Rucola-Frischkäse und Lachs
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
530
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert530 kcal(25 %)
Protein33 g(34 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D4,4 μg(22 %)
Vitamin E4,6 mg(38 %)
Vitamin K60,4 μg(101 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin15,3 mg(128 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure91 μg(30 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin8,9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂4,7 μg(157 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium668 mg(17 %)
Calcium149 mg(15 %)
Magnesium47 mg(16 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren12,1 g
Harnsäure17 mg
Cholesterin149 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsMilchFrischkäseRucolaMagerquarkRapsöl

Zutaten

für
4
Für die Crespelle
1
200 ml
100 g
½ TL
3 EL
Für die Füllung
2 Handvoll
Rucola ca. 60 g
150 g
Frischkäse Doppelrahmstufe
75 g
1 TL
frisch geriebener Meerrettich
1 TL
Pfeffer aus der Mülhe
400 g
geräucherter Lachs in Scheiben

Zubereitungsschritte

1.
Das Ei mit der Milch verquirlen. Das Mehl, Salz und 1 EL Öl dazu geben und alles zu einem glatten Teig rühren. Etwa 20 Minuten abgedeckt quellen lassen.
2.
Den Rucola waschen, putzen, trocken schleudern und fein hacken. Den Frischkäse mit dem Quark, Meerrettich und Zitronensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Rucola untermischen und die Creme abschmecken. In den Kühlschrank stellen.
3.
Etwas Öl in eine heiße Pfanne geben und einen kleinen Schöpfer Teig dünn darin verteilen. Goldbraun anbacken lassen, dann wenden und die zweite Seite ausbraten. Herausnehmen und auf diese Weise den ganzen Teig verarbeiten.
4.
Die kalten Crespelle dünn mit der Rucolacreme bestreichen, dabei am Rand etwas Platz lassen. Den Lachs darauf legen und eng aufrollen. In Klarsichtfolie einwickeln und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
5.
Danach auspacken und in ca. 2 cm dicke Scheiben geschnitten servieren.
Zubereitungstipps im Video