Polenta-Mozzarella-Kugeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Polenta-Mozzarella-Kugeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
807
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien807 kcal(38 %)
Protein22 g(22 %)
Fett54 g(47 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K13,5 μg(23 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,8 μg(8 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium230 mg(6 %)
Calcium370 mg(37 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod92 μg(46 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren29 g
Harnsäure32 mg
Cholesterin88 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
Salz
250 g Polenta Instant
50 g geriebener Parmesan
1 EL frisch gehackter Thymian
Pfeffer
50 ml Milch
250 g Mehl
200 g Mozzarella
Pflanzenöl zum Frittieren
80 g Butter
2 EL Pinienkerne
2 Stiele Salbei
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PolentaMozzarellaButterParmesanMilchPinienkerne

Zubereitungsschritte

1.
Etwa 1 l Wasser mit 1 TL Salz aufkochen. Unter Rühren die Polenta einstreuen. Die Hitze reduzieren und zugedeckt 3-4 Minuten quellen lassen. Von der Hitze nehmen, den Parmesan und Thymian einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen lassen. Anschließend mit der Milch und ca. 150 g Mehl zu einem geschmeidigen Teig verkneten und abschmecken.
2.
Den Mozzarella in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Aus dem Teig kleine Bällchen formen, flach drücken, in die Mitte je einen Mozzarellawürfel drücken und den Teig rundherum wieder zu einem Bällchen formen. Die Bällchen im restlichen Mehl wenden und portionsweise in heißem Öl jeweils 3-4 Minuten goldbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
3.
Die Butter mit den Pinienkernen in einem Topf golden bräunen lassen. Den Salbei abbrausen, trocken tupfen, die Blätter abzupfen und zur Butter geben. Von der Hitze nehmen.
4.
Die Bällchen auf Teller verteilen und mit der Salbeibutter übergossen servieren.