Quarkeis mit Honigmelone

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quarkeis mit Honigmelone
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig
Kalorien:
264
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien264 kcal(13 %)
Protein19 g(19 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K4,1 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin4,2 mg(35 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin12,4 μg(28 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium242 mg(6 %)
Calcium153 mg(15 %)
Magnesium26 mg(9 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure11 mg
Cholesterin33 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
2 EL
500 g
3 EL
flüssiger Honig
150 ml
1
Minze zum Ganrieren
Vanilleschoten zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Das Melonenfruchtfleisch klein würfeln und mit dem Zitronensaft in einem Mixer fein pürieren.
2.
Den Quark mit dem Honig und Aroma glatt rühren, das Fruchtpüree unterrühren, die Sahne und das Eiweiß separat zueinander steif schlagen und unterheben.
3.
Die Masse in eine flache Schale füllen und für 4 Stunden in das Gefrierfach stellen.
4.
Dabei alle 30 Minuten durchrühren.
5.
Mit einem Eisportionierer Kugeln abstechen, in Schälchen anrichten und mit Minze und einem Stück Vanilleschote garniert servieren.
Schlagwörter