Ricotta-Kartoffel-Gnocchi mit Entenbrust, Pilzen und luftiger Parmesansoße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Ricotta-Kartoffel-Gnocchi mit Entenbrust, Pilzen und luftiger Parmesansoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 Tag 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
1167
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert1.167 kcal(56 %)
Protein51 g(52 %)
Fett72 g(62 %)
Kohlenhydrate72 g(48 %)
Ballaststoffe10,4 g(35 %)
Vitamin A2,6 mg(325 %)
Vitamin D2,8 μg(14 %)
Vitamin E9,4 mg(78 %)
Vitamin K35,2 μg(59 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin21,1 mg(176 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure99 μg(33 %)
Pantothensäure5,3 mg(88 %)
Biotin32,6 μg(72 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C57 mg(60 %)
Kalium1.593 mg(40 %)
Calcium686 mg(69 %)
Magnesium112 mg(37 %)
Eisen6,6 mg(44 %)
Jod64 μg(32 %)
Zink6,2 mg(78 %)
gesättigte Fettsäuren35,4 g
Harnsäure258 mg
Cholesterin273 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
Entenbrustfilets á ca. 225 g
Für die Pökellake
1
gespickte Zwiebel mit 1 Lorbeerblatt und 4 Gewürznelken
100 g
2 Stiele
1 Stiel
3
Für die Gnocchi
600 g
200 g
1
150 g
Mehl für die Abreitsfläche
40 g
1 EL
frisch geschnittene Salbeistreifen
Für die Pilze
300 g
gemischte Waldpilz Maronen, Steinpilze, Pfifferlinge
2 EL
1
Für den Parmesanschaum
200 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
200 ml
trockener Weißwein
150 g
frisch geriebener Parmesan
Zum Garnieren
½ Bund
gewaschener Rucola

Zubereitungsschritte

1.

Die Entenbrüste waschen und trocken tupfen. Alle Zutaten für die Lake mischen und die Entenbrüste mit 1 l kaltem Wasser dazugeben. Zugedeckt 1 Tag ziehen lassen. Am nächsten Tag die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 25-30 Minuten garen. Abgießen, ausdampfen lassen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Abkühlen lassen.

2.

Zwischenzeitlich die Entenbrüste aus der Lake nehmen, gut abtropfen lassen und in einem Topf mit 1 l Wasser und der gespickten Zwiebel 25-30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Die ausgekühlte Kartoffelmasse mit dem Ricotta, dem Ei und dem Mehl zu einem Teig verkneten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer 2 cm dicken Walze rollen.

3.

Mit einem Messer 1,5 cm breite Stücke abstecken und diese in siedenden Salzwasser 8-10 Minuten garen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, mit einer Siebkelle herausnehmen, gut abtropfen lassen und in einer Pfanne mit zerlassener Butter und Salbeistreifen schwenken. Die Pilze putzen, in Schieben schneiden und in einer weiteren Pfanne mit heißem Öl kurz unter Wenden anbraten. Den Knoblauch abziehen, dazu pressen und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Die Entenbrüste herausnehmen, abtropfen lassen und in schmale Scheiben schneiden. Für den Parmesanschaum die Sahne mit dem Wein in einem Topf erhitzen, den Parmesan untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Stabmixer aufschäumen. Die Gnocchi mit den Pilzen und der Entenbrust mischen, in vorgewärmte Teller anrichten und mit etwas Parmesanschaum betraufeln. Mit Rucola garniert servieren.