Rinderbraten mit Gewürzsauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderbraten mit Gewürzsauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Kalorien:
415
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien415 kcal(20 %)
Protein59 g(60 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K60,1 μg(100 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin32,8 mg(273 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure113 μg(38 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin13,6 μg(30 %)
Vitamin B₁₂12,5 μg(417 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium1.564 mg(39 %)
Calcium97 mg(10 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen6,6 mg(44 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink13,2 mg(165 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure403 mg
Cholesterin155 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Zwiebeln
2 Möhren
200 g Knollensellerie
200 g Lauch
1 kg Rinderschmorbraten z. B. aus der Keule
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
1 EL Tomatenmark
100 ml trockener Rotwein
600 ml Fleischbrühe
1 Lorbeerblatt
2 Gewürznelken
½ TL Wacholderbeere
1 TL Pfefferkörner
40 g Saucenlebkuchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebeln, die Möhren und den Sellerie schälen bzw. putzen und in grobe Stücke schneiden. Den Lauch längs aufschneiden, abbrausen und ebenfalls in breite Ringe schneiden. Das Fleisch abwaschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Das Öl in einem großen Topf oder Bräter erhitzen. Das Fleisch darin von allen Seiten braun anbraten, dann herausnehmen. Das Gemüse im Bratensatz anbraten, das Tomatenmark einrühren und mit dem Rotwein und der Brühe ablöschen. Das Fleisch wieder einlegen. Das Lorbeerblatt, die Nelken, Wacholderbeeren und Pfefferkörner zugeben und geschlossen, bei mittlerer Hitze, ca. 1,5 Stunden gar schmoren.
2.
Danach das Fleisch aus der Sauce nehmen und diese durch ein Sieb in einen weiteren Topf gießen. Die Saucenlebkuchen hinein bröckeln und die Sauce ca. 8 Minuten stark köcheln lassen.
3.
Den Braten in Scheiben aufschneiden und auf Tellern anrichten. Das Gemüse zur Sauce geben, diese mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Braten auf die Teller geben.
4.
Dazu nach Belieben Speck-Bohnen und Kartoffeln servieren.