Rindfleisch im Backteig frittiert

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rindfleisch im Backteig frittiert
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
2 EL
mittelscharfer Senf
175 ml
2
1
große Salatgurke
120 g
1 EL
frisch gehackter Dill
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
600 g
gegarter Tafelspitz
2 EL
frisch geriebener Meerrettich
Pflanzenöl zum Frittieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Milchsaure SahneSenfMeerrettichZitronensaftDill

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in einer Schüssel mit einer Prise Salz, dem Senf und der Milch zu einem glatten Teig verrühren. Die Eier zufügen und gut unterrühren. Der Teig sollte dickflüssig vom Schneebesen fließen. Etwa 10 Minuten ruhen lassen.
2.
Für den Salat die Gurke waschen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Salzen und ca. 10 Minuten Wasser ziehen lassen. Die saure Sahne mit dem Dill, Salz, Zitronensaft und Pfeffer verrühren und abschmecken. Die Gurken untermischen.
3.
Das Fleisch in Streifen schneiden und mit dem Meerrettich vermengen. Portionsweise unter den Backteig mengen, mit einer Gabel herausnehmen, kurz abtropfen lassen und in heißem Öl (ca. 170°C) jeweils 4-5 Minuten goldbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit dem Gurkensalat servieren.