Risotto Milanese mit Venusmuscheln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Risotto Milanese mit Venusmuscheln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinButterOlivenölThymianPetersilieZwiebel

Zutaten

für
4
Zutaten
1200 g
1
große Zwiebel
1
¼ Stange
1
kleine Stange Staudensellerie
200 ml
2 Zweige
2 Zweige
2 EL
Für das Risotto
400 g
2
100 g
200 ml
½ TL
1 l
Muschelfond aufgefüllt mit Fischfond
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Die Muscheln unter fließendem kaltem Wasser gründlich waschen um Sand- und Kalkreste zu entfernen. Geöffnete Exemplare wegwerfen, da sie verdorben sein könnten. Das Gemüse putzen in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Das Gemüse zugeben und farblos anschwitzen, die Muscheln zufügen, mit dem Wein ablöschen, die Kräuter einlegen und zugedeckt 6-8 Minuten garen, bis sich alle Muscheln geöffnet haben. Geschlossene Exemplare zur Sicherheit wegwerfen. 2/3 der Muscheln aus der Schale lösen, die restlichen für die Garnitur in der Schale belassen.

2.

Für das Risotto die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Butter in einer Kasserolle zerlassen und die Zwiebelwürfel darin unter gelegentlichem Rühren anschwitzen. Den Reis auf einmal dazu schütten und sofort umrühren. Der Reis darf nicht am Boden ansetzen. Den Reis unter ständigem Rührten glasig werden lassen. (Weder Zwiebeln noch Reis dürfen Farbe nehmen!) Mit etwas Wein ablöschen. Bei mittlerer Hitze weiterrühren, bis der Reis die Flüssigkeit weitgehend absorbiert hat. Safranfäden einrühren. Etwas Fond oder Wein angießen, dabei ständig rühren. Erst wenn die Flüssigkeit weitgehend aufgesogen ist, Fond/ Wein nachgießen. Den Risotto ca. 15 Minuten fertig kochen, dabei ständig rühren, abschmecken.

3.

Die ausgelösten Muscheln unterrühren. In Tellern anrichten und mit den Muscheln in der Schale garniert servieren.