Risotto mit Frühlingsgemüse und Baby-Mozzarella

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Risotto mit Frühlingsgemüse und Baby-Mozzarella
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
539
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien539 kcal(26 %)
Protein18 g(18 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate70 g(47 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K62 μg(103 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure186 μg(62 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium544 mg(14 %)
Calcium221 mg(22 %)
Magnesium83 mg(28 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod72 μg(36 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren6,7 g
Harnsäure120 mg
Cholesterin24 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g weißer Spargel
Salz
1 TL Zucker
4 Frühlingszwiebeln
2 EL Olivenöl
300 g Risottoreis z. B. Arborio
150 ml trockener Weißwein
800 ml Gemüsebrühe
100 g Erbsen frisch oder TK (aufgetaut)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
150 g Mini-Mozzarellakugel
zum Garnieren
Minze
2 EL Pinienkerne geröstet
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Spargel schälen und in Salzwasser mit dem Zucker ca. 15 Minuten fast gar simmern lassen. Herausheben, etwas abkühlen lassen und leicht schräg in Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden.
2.
Den Reis mit den Frühlingszwiebeln in heißem Öl glasig anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen. Nach und nach unter Rühren die Brühe angießen, immer wieder vom Reis aufsaugen lassen bis der Reis cremig und gar ist, dabei aber noch Biss hat (ca. 20 Minuten).
3.
Während der letzten ca. 5 Minuten die Erbsen und den Spargel dazu geben. Den Mozzarella halbieren und zum Schluss zum Risotto geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Minze und Pinienkernen garniert servieren.