Rotbarschfilet auf Gewürzsalz mit Butter und Vanille

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rotbarschfilet auf Gewürzsalz mit Butter und Vanille
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
grobes Salz
1 EL
1 EL
1 TL
1 TL
5
2 EL
1
4
Rotbarschfilets à ca. 130 g, ohne Haut
1
1
2
kleine getrocknete Chilischoten
5 EL

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2.

Das Salz mit den Fenchelsamen, den Koriandersamen, den Pfefferkörnern, Wacholderbeeren, Kardamomkapseln und der Stärke vermischen. Das Eiweiß cremig aufschlagen und unterheben. Das Salz in eine Auflaufform (mit Deckel) geben und im vorgeheizten Ofen 25 Minuten trocknen lassen.

3.

Währenddessen die Fischfilets waschen, trocken tupfen. Anschließend auf das Salz legen, den Deckel schließen, die Ofentemperatur auf 80°C reduzieren und im Ofen unter einmaligem Wenden 10-12 Minuten gar ziehen lassen.

4.

Die Knoblauchzehe schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Eine Chilischote im Mörser zerstoßen. Die Butter in einem kleinen Topf erhitzen und leicht anbräunen, das Vanillemark und die zerstoßene Chili zugeben. Die Fischfilets auf Tellern anrichten und mit der Butter übergießen. Mit der Vanillestange und der Chilischote garnieren.

Zubereitungstipps im Video