Rote-Bete-Suppe nach schlesischer Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rote-Bete-Suppe nach schlesischer Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
457
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien457 kcal(22 %)
Protein19 g(19 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K21,7 μg(36 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,7 mg(64 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin5,1 μg(11 %)
Vitamin B₁₂3,8 μg(127 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium685 mg(17 %)
Calcium109 mg(11 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren19,6 g
Harnsäure104 mg
Cholesterin113 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g mageres Rindfleisch
250 g Suppenknochen
Salz
300 g Sauerkraut
3 EL Butterschmalz
2 Zwiebeln in feine Ringe geschnitten
1 Lorbeerblatt
Pfeffer aus der Mühle
1 Knoblauchzehe zerdrückt
½ TL Kümmel gemahlen
1 TL getrockneter Thymian
100 g Rote Bete mit 6 EL Rote Betesaft im Mixer püriert
2 TL Zucker
2 EL Butter
3 EL Mehl
200 g saure Sahne
2 TL Dillspitzen gehackt

Zubereitungsschritte

1.
Aus dem Rindfleisch und den Suppenknochen eine klare, leicht gesalzene Brühe kochen. Kalt aufsetzen. 1 Stunde langsam köcheln. Fleisch herausnehmen und in kleine Scheiben schneiden.
2.
Butterschmalz im Schmortopf zerlassen. Sauerkraut, Zwiebeln, Lorbeer, Pfeffer, Kümmel, Zucker, Thymian dazugeben. 2 Tassen Wasser zugießen und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen.
3.
Inzwischen Butter in der Pfanne zerlassen. Mehl einstreuen und unter Rühren hellgelb werden lassen. Mit etwas Brühe ablöschen, dabei kräftig mit dem Schneebesen rühren. Bei kleiner Hitze 10 Minuten sämig köcheln lassen.
4.
Restliche Brühe zum Sauerkraut gießen. Knoblauch und Rote Bete-Püree dazugeben und Mehlschwitze einrühren. Noch 10 Minuten köcheln lassen, das Fleisch hineingeben und it Salz abschmecken.
5.
Saure mit Dill verrühren.
6.
Zum Servieren auf Teller anrichten und je 1 -2 EL saure Sahne geben.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite