Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Rote-Bete-Teigtaschen mit Ziegenkäsefüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rote-Bete-Teigtaschen mit Ziegenkäsefüllung
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für den Teig
300 g
2 EL
3
½ TL
1 TL
weiche Butter oder Öl
4 Stiele
5
250 g
Pfeffer aus der Mühle
Mehl für die Arbeitsfläche
2 l
50 g
4
Thymianzweige zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Rote Bete PulverEiSalzButterThymianKnoblauchzehe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Rote-Be
2.
te-Pulver in eine Schüssel geben. Die Eier, Salz und die weiche Butter untermischen und solange kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht, dabei tropfenweise kaltes Wasser unterkneten. Der Teig soll nicht an den Händen kleben. Abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen. Den Thymian waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. 2 Knoblauchzehen schälen, durchpressen und mit dem Frischkäse und dem Thymian mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig halbieren, jeweils auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Die Füllung im Abstand von 5 cm als kleine Häufchen auf eine der Teigplatten setzen. Die zweite Teigplatte darüberlegen, um die Füllung herum leicht andrücken, dann Teigtaschen ausschneiden und die Ränder dabei fest andrücken. Die Gemüsebrühe zum kochen bringen, die Hitze reduzieren und die Maultaschen 10-15 Minuten darin garen. Den restlichen Knoblauch abziehen, in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit zerlassener Butter 1-2 Minuten glasig anschwitzen. Die Maultaschen mit einer Siebkelle aus dem Sud nehmen, abtropfen lassen, kurz in der Knoblauchbutter wenden und auf Teller angerichtet und mit einem Thymianzweig garniert servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar