Russischer Brottrunk

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Russischer Brottrunk
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 3 h 30 min
Fertig
Kalorien:
329
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Flasche enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien329 kcal(16 %)
Protein11 g(11 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate66 g(44 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,8 g(39 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium406 mg(10 %)
Calcium52 mg(5 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure84 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt4 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
100 g
½ Würfel
Hefe 21 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Roggen-VollkornbrotRoggenmehlHefe
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 250°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Das Brot in Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und in den vorgeheizten Ofen dunkelbraun rösten. Herausnehmen, mit dem Mehl bestäuben und mit 2 l kochendem Wasser übergießen. Ca. 3 Stunden ziehen lassen und durch ein Tuch passieren.

2.

Das Tuch dabei ordentlich ausdrücken. Die Hefe mit dem Zucker in 150 ml lauwarmen Wasser auflösen und zu der passierten Flüssigkeit geben und 1 Tag an einem warmen Ort ziehen lassen. Den fertigen Brotaufguss abseihen und in ausgekochte Flaschen füllen. Die Flaschen fest verschließen und mindestens 1 Woche kalt stellen.