Clever naschen

Schoko-Bärentatzen

5
Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Schoko-Bärentatzen

Schoko-Bärentatzen - Ob als kleines Geschenk oder als Snack zwischendurch: Diese Tatzen machen glücklich!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 45 min
Fertig
Kalorien:
187
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Schoko-Bärentatzen sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern schmecken auch ganz wunderbar schokoladig! Und das ist noch nicht alles, denn dank Zartbitterschokolade steckt das kleine Gebäck voller Flavonoide, die den Blutdruck ins Gleichgewicht bringen und sich positiv auf das Herz auswirken. Die enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe schützen außerdem vor Zellschädigungen durch freie Radikale.

Je nach Vorliebe können die Schoko-Bärentatzen zusätzlich mit gehackten Mandeln bestreut werden, solange die Schokolade noch weich ist. Kühl und trocken gelagert hält sich das Gebäck für etwa 3–5 Tage.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien187 kcal(9 %)
Protein4 g(4 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate11,2 g(7 %)
zugesetzter Zucker5,4 g(22 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K1,9 μg(3 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin2,6 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium190 mg(5 %)
Calcium33 mg(3 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren7,4 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin56 mg

Zutaten

für
20
Zutaten
200 g Butter
120 g Zartbitterschokolade
3 Eier
80 g Puderzucker aus Rohrohrzucker
60 ml Milch
1 Msp. Vanillepulver
2 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
100 g Dinkelmehl Type 1050
100 g gemahlene Mandelkerne
Zubereitung

Küchengeräte

1 Madeleine- Backform, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Schüssel, 1 Handmixer, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Die Butter schmelzen lassen. Die Schokolade fein hacken. Die Eier mit dem Puderzucker, der Milch, Vanillepulver und Kakao verrühren. Anschließend das Backpulver mit dem Mehl und den Mandeln unterziehen. Die abgekühlte Butter und die Hälfte der  Schokolade einrühren. Abgedeckt mindestens zwei Stunden kalt stellen.

2.

Das Madeleinesbackblech bei Bedarf einfetten. Die Mulden bis zu 3/4 mit dem Teig füllen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft: 200 °C; Gas: Stufe 3–4 für 10–15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und auskühlen lassen.

3.

Die übrige Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen und die Madeleines ca. 2 tief eintauchen. Auf einem Kuchengitter trocknen lassen.