Backen mit Superfood

Schoko-Pistazien-Kekse

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Schoko-Pistazien-Kekse

Schoko-Pistazien-Kekse - ideal auf dem Plätzchenteller oder als Teegebäck

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 12 min
Fertig
Kalorien:
110
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die leckeren Schoko-Pistazien-Kekse sind ein absolutes Genuss-Lebensmittel. Aber auch bewusster Genuss kann zu einer ausgewogenen Ernährung gehören. Täglich oder in großen Mengen sollten die Kekse jedoch nicht gegessen werden, denn sie enthalten viel Zucker. 

Die Füllung der Schoko-Pistazien-Kekse können Sie auch mit einer selbst gemachten Nussnougatcreme zubereiten. Hier geht es zu einem Rezept, welches mit deutlich weniger Zucker auskommt als handelsübliche Produkte.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien110 kcal(5 %)
Protein2 g(2 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K1 μg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure4 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium97 mg(2 %)
Calcium15 mg(2 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin15 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
50
Zutaten
200 g Weizenmehl Type 1050 (+ 2 EL zum Bearbeiten)
125 g gemahlene Mandeln (abgezogen)
200 g Butter
100 g Rohrohrzucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
2 EL Schlagsahne
150 g Nussnougatcreme
35 g gemahlene Pistazien
200 g Zartbitterkuvertüre mindestens 70 % Kakaoanteil)
2 EL Palmöl (oder Kokosöl)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Nudelholz, 1 Ausstechform (Kreis), 1 Backblech, 1 Schüssel

Zubereitungsschritte

1.

Mehl mit Mandeln in eine Schüssel geben, Butter, Zucker, Salz, Eigelb und Sahne zugebe. Alles mit einem Messer zügig durch hacken. Auf die Arbeitsfläche geben und zu einem glatten Teig zusammenkneten. In Frischhaltefolie oder in ein feuchtes Geschirrtuch wickeln und 1 Stunde kühl stellen.

2.

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dünn auswellen und mit einen Kreisausstecher (ca. 3 cm Ø) etwa 100 Kreise ausstechen. Mit etwas Abstand zueinander auf mit Backpapier belegte Backbleche geben und die Bleche nacheinander jeweils 12 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) schieben und die Plätzchen goldgelb backen.

3.

Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4.

Nussnougatcreme mit 2 1/2 EL Pistazien mischen und die Füllung im Wasserbad so lange erwärmen bis sie zähflüssig ist. Auf die Hälfte der Kekse je einen Klecks Creme geben und die andere Hälfte der Kekse aufsetzen.

5.

Kuvertüre klein hacken, mit Palmfett in eine Schüssel geben und überm Wasserbad schmelzen. Doppelkekse mit einer Seite in die Schokolade tauchen, etwas abtropfen. Sofort mit den restlichen gemahlenen Pistazien bestreuen und trocknen lassen.