Schupfnudeln mit Kohl

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schupfnudeln mit Kohl
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
667
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien667 kcal(32 %)
Protein15 g(15 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,3 g(28 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K36,8 μg(61 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,6 mg(55 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure191 μg(64 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin8,9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C151 mg(159 %)
Kalium1.363 mg(34 %)
Calcium135 mg(14 %)
Magnesium72 mg(24 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren22,9 g
Harnsäure88 mg
Cholesterin201 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g
Spitzkohl (oder Weißkohl)
1
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund
Petersilie gehackt
Für die Schupfnudeln
800 g
mehligkochende Kartoffeln oder 800 g Schupfnudeln aus dem Kühlregal
2
150 g
80 g
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Für die Schupfnudeln Kartoffeln waschen, mit Salzwasser bedecken und in 30 Minute garen, pellen und noch heiß durch die Presse drücken. Abkühlen lassen. Eier und Mehl zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Mit bemehlten Händen fingerdicke und daumenlange Rollen mit spitzzulaufenden Enden formen.
2.
Die Schupfnudeln in reichliches kochendes Salzwasser geben und bei schwacher Hitze ca. 2 Min. ziehen lassen, herausnehmen, in kaltes Wasser tauchen, dann auf einem Sieb gut abtropfen lassen.
3.
Den Kohl in feine Streifen schneiden.
4.
Die Zwiebel fein hacken und in einem Topf in 2 EL Butterfett glasig dünsten, Kohlstreifen hinzufügen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 6 Min. dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
5.
Im übrigen Butterfett die Schupfnudeln goldbraun braten; mit dem Kohl vermischen und abschmecken. Mit der Petersilie bestreut servieren.