Schwertfischcarpaccio

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schwertfischcarpaccio
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 13 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
Wachtelbohne getrocknet
1
1
1 EL
frisch gehackter Thymian
Pfeffer aus der Mühle
400 g
Schwertfisch aus dem Mittelstück (sehr frisch)
4 EL
1 TL
zum Garnieren
frisch gehackte Petersilie
1 Handvoll
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Die Bohnen mit Wasser bedeckt über Nacht einweichen. Anschließend abgießen und wieder mit Wasser bedeckt aufkochen lassen. Etwa 1 Stunde weich köcheln lassen.

2.

Den Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen. Die weißen Häutchen entfernen.

3.

Die Bohnen abgießen und abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. In 1-2 EL heißem Öl kurz anschwitzen und die Bohnen unterschwenken. Von der Hitze nehmen, den Thymian darüber streuen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lauwarm abkühlen lassen.

4.

Die Teller mit Öl bepinseln und mit Salz und Pfeffer bestreuen.

5.

Den Schwertfisch abbrausen und trocken tupfen. In dünne Scheiben schneiden und zwischen Frischhaltefolie sehr dünn klopfen. Die Teller mit dem Carpaccio auslegen. Die Granatapfelkerne und die Bohnen darauf verteilen.

6.

Den Zitronensaft mit dem Honig und 4 EL Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Über das Carpaccio träufeln und mit Petersilie bestreuen. Mit Rucola und Chiliflocken garniert servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten