Seebarsch mit Püree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Seebarsch mit Püree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
630
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien630 kcal(30 %)
Protein37 g(38 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,9 g(16 %)
Automatic
Vitamin A2,3 mg(288 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E11,1 mg(93 %)
Vitamin K9,1 μg(15 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin12 mg(100 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin15,1 μg(34 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium1.267 mg(32 %)
Calcium259 mg(26 %)
Magnesium83 mg(28 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren16,8 g
Harnsäure258 mg
Cholesterin199 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
1
2 EL
1 TL
150 ml
trockener Weißwein
150 ml
2 Stiele
1 Stiel
1 Stiel
100 g
1 Spritzer
40 g
120 ml
Muskat frisch gerieben
720 g
Seebarschfilet mit Haut (4 Seebarschfilets)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen, waschen, in grobe Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 25 Minuten gar kochen.
2.
Für die Sauce die Schalotte schälen und würfeln. In 1 EL heißem Öl glasig anschwitzen. Mit dem Mehl bestauben und mit dem Wein und dem Fond ablöschen. Etwa 10 Minuten leicht sämig köcheln lassen. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und die Blättchen zur Sauce geben. Anschließend pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Erneut erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen und die Crème fraîche einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
3.
Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen. Die Butter zugeben und die heiße Sahne darüber gießen. Zu einem glatten, nicht zu weichen Püree verrühren und mit Salz und Muskat abschmecken.
4.
Den Barsch abbrausen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer heißen, beschichteten Pfanne mit dem restlichen Öl auf der Hautseite 4-5 Minuten goldbraun braten. Anschließend wenden und 1-2 Minuten gar ziehen lassen.
5.
Den Fisch mit dem Püree auf Tellern anrichten und mit der Sauce überträufelt servieren.