Selbst gemachte Mayonnaise

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Selbst gemachte Mayonnaise
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
541
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien541 kcal(26 %)
Protein1,56 g(2 %)
Fett61,78 g(53 %)
Kohlenhydrate0,97 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Vitamin A48,61 mg(6.076 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E8,76 mg(73 %)
Vitamin B₁0,01 mg(1 %)
Vitamin B₂0,05 mg(5 %)
Niacin0,28 mg(2 %)
Vitamin B₆0,03 mg(2 %)
Folsäure9,18 μg(3 %)
Pantothensäure0,29 mg(5 %)
Biotin4,07 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,22 μg(7 %)
Vitamin C3,75 mg(4 %)
Kalium9,7 mg(0 %)
Calcium14,66 mg(1 %)
Magnesium1,35 mg(0 %)
Eisen0,36 mg(2 %)
Jod12,78 μg(6 %)
Zink0,27 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren9,25 g
Cholesterin106,32 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflanzenölSenfSalzZitrone

Zutaten

für
8
Zutaten
2
1 TL
scharfer Senf
250 ml
neutrales Pflanzenöl z. B. Sonnenblumen- oder Maiskeimöl
½
Produktempfehlung
Die Mayonnaise immer gut gekühlt aufbewahren und rasch verbrauchen, da sie schnell verdirbt.
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Step 1
2.
Alle Zutaten und Gerätschaften auf der Arbeitsfläche bereit stellen. Das Öl abmessen und in eine kleine Karaffe füllen.
3.
Step 2
4.
Die Eier trennen. Hierzu die frischen Eier auf der Kante einer Schüssel aufschlagen. Mit den Händen das Eigelb nun zwischen den beiden Eierschalenhälften so lange hin und her bewegen, bis alles Eiweiß in die darunter stehende Schüssel abgetropft ist. Hierbei sehr vorsichtig arbeiten, um den Dotter nicht zu beschädigen.
5.
Step 3
6.
Das Eigelb in einer zweiten Schüssel aufbewahren. beim zweiten Ei auf die gleiche Weise das Eigelb vom Eiweiß trennen.
7.
Step 4
8.
Die Eigelbe mit einer Prise Salz würzen. Eine Prise ist etwa soviel wie zwischen drei Finger passt.
9.
Step 5
10.
Mit einem Teelöffel den Senf zu den Eigelben geben.
11.
Step 6
12.
Die Eigelbe mit dem Salz und dem Senf mit einem kleinen Schneebesen gründlich verrühren.
13.
Step 7
14.
Nun zunächst tröpfchenweise, dann in dünnem Strahl und unter weiterem Rühren das Öl zu den Eigelben fließen lassen. Dabei immer gut weiter quirlen, damit sich das Öl gut mit dem Eigelb verbindet.
15.
Step 8
16.
Die Mayonnaise sollte einen schönen Glanz haben und dickflüssig-cremig sein. Die Zitronenhälfte mit Hilfe einer Zitruspresse entsaften.
17.
Step 9
18.
1-2 EL Zitronensaft unter die Mayonnaise rühren und diese abschmecken.
19.
Step 10
20.
Die selbstgemachte Mayonnaise kann nun weiterverarbeitet werden. Z. B. zu einer Remoulade, zum Dippen für Pommes oder als Salatdressing.
Schlagwörter