Semmelknödel mit Sahne-Specksauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Semmelknödel mit Sahne-Specksauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
790
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien790 kcal(38 %)
Protein30 g(31 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate76 g(51 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,9 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K12,8 μg(21 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin9,3 mg(78 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure92 μg(31 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin13,1 μg(29 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium629 mg(16 %)
Calcium235 mg(24 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren20,8 g
Harnsäure50 mg
Cholesterin211 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Für die Semmelknödel
1 Schalotte
1 EL Butter
500 g altbackene Brötchen
250 ml lauwarme Milch
2 Eier
3 EL frisch gehackte Kräuter Schnittlauch und Petersilie
Salz
Muskat
Pfeffer aus der Mühle
frisch gehackte Petersilie für die Garnitur
Für die Specksauce
150 g Räucherschinken gut durchwachsen
1 Zwiebel
200 ml Schlagsahne
80 g Schmand
Salz
Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Knödel die Schalotte schälen, fein würfeln und in heißer Butter glasig anschwitzen. Die Semmeln in dünne Scheiben schneiden und die Milch darüber gießen. Die Eier, die Kräuter, die Schalotte dazugeben und gut vermengen. Etwa 20 Minuten ziehen lassen.
2.
Anschließend mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken, mit feuchten Händen runde Knödel drehen und im siedenden Salzwasser ca. 20 Minuten gar ziehen lassen.
3.
Währenddessen für die Sauce den Speck in kleine Würfel schneiden. In einer heißen Pfanne knusprig braten. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Zum Speck geben und goldbraun schwitzen. Mit der Sahne ablöschen, aufkochen lassen und etwas einreduzieren. Von der Hitze nehmen und den Schmand unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Klöße mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und abgetropft auf Tellern anrichten. Die Sauce darüber geben und mit frisch gehackter Petersilie bestreut servieren.
Schlagwörter