Semmelknödel mit Steinpilz-Sahne-Sauce

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Semmelknödel mit Steinpilz-Sahne-Sauce

Semmelknödel mit Steinpilz-Sahne-Sauce - Aromafülle vom Feinsten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
422
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Klassiker neu interpretiert: Statt aus hellen Weizenbrötchen zubereitet, punktet diese Variante mit Vollkornbrötchen. Das sorgt für ein Extra an Ballaststoffen auf den Teller. Zudem enthalten Pilze  reichlich Vitamin D und verschiedene B-Vitamine. Und die Petersilie ist der Lieferant für Vitamin C schlechthin: Knapp 160 Milligramm des Fitmachers stecken in 100 Gramm, also weit mehr als der empfohlene Tagesbedarf (110 Milligramm).

Steinpilze sind ein recht teures Vergnügen. Probieren Sie stattdessen doch einmal die etwas günstigeren Kräuterseitlinge aus oder verwenden Shiitake- oder Austernpilzen. Das ist genauso gesund, aber deutlich preiswerter.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien422 kcal(20 %)
Protein21 g(21 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe15,5 g(52 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D6,5 μg(33 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K31,3 μg(52 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin17,8 mg(148 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure90,7 μg(30 %)
Pantothensäure5,9 mg(98 %)
Biotin40,3 μg(90 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C15,9 mg(17 %)
Kalium1.017,7 mg(25 %)
Calcium182,3 mg(18 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod19,6 μg(10 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren14,2 g
Harnsäure202,6 mg
Cholesterin153,5 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Vollkornbrötchen (4 Vollkornbrötchen)
250 Milch (3,5 % Fett)
Salz
1 Zwiebel
3 EL Butter
1 Bund Petersilie
2 Eier
2 Schalotten
700 g frische Pilze (Steinpilze, Pfifferlinge, Champignons)
1 EL Vollkornmehl
200 ml saure Sahne
150 ml Gemüsebrühe
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Zitronensaft
1 Prise Estragon
½ TL Thymian
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Pilzsaure SahneButterPetersilieZitronensaftEstragon

Zubereitungsschritte

1.

Vollkornbrötchen in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Milch in einem kleinen Topf erhitzen, über die Brötchen gießen, salzen und etwas ziehen lassen. 

2.

Inzwischen Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Butter in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze schmelzen. Zwiebel zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Zwiebel, die Hälfte der Petersilie und Eier zu den Brötchen geben zu einem Teig verarbeiten. Mit feuchten Händen acht Knödel abdrehen. Knödel ins kochende Salzwasserwasser legen, Hitze reduzieren und die Knödel ca. 20 Minuten gar ziehen lassen.

3.

Für Sauce Schalotten schälen und fein würfeln. Pilze putzen und klein schneiden. Restliche Butter in einer Pfanne bei kleiner Hitze schmelzen. Schalotten und Pilze zugeben und 2 Minuten bei starker Hitze anbraten. Dann Pilze mit Mehl bestauben und kurz anschwitzen lassen. Saure Sahne und Gemüsebrühe angießen, verrühren und bei mittlerer Hitze 5–10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Estragon und Thymian abschmecken.

4.

Restliche Petersilie zur Steinpilz-Sahne-Sauce geben. Knödel herausnehmen und mit der Sauce servieren.