Sommerlicher Beerenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sommerlicher Beerenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 20 min
Fertig
Kalorien:
5191
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.191 kcal(247 %)
Protein115 g(117 %)
Fett211 g(182 %)
Kohlenhydrate685 g(457 %)
zugesetzter Zucker216 g(864 %)
Ballaststoffe42,8 g(143 %)
Vitamin A2,2 mg(275 %)
Vitamin D7,4 μg(37 %)
Vitamin E14,3 mg(119 %)
Vitamin K137,2 μg(229 %)
Vitamin B₁1,7 mg(170 %)
Vitamin B₂3,8 mg(345 %)
Niacin32,4 mg(270 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure952 μg(317 %)
Pantothensäure9,5 mg(158 %)
Biotin131,7 μg(293 %)
Vitamin B₁₂6,8 μg(227 %)
Vitamin C361 mg(380 %)
Kalium5.849 mg(146 %)
Calcium2.081 mg(208 %)
Magnesium497 mg(166 %)
Eisen20,3 mg(135 %)
Jod180 μg(90 %)
Zink12,5 mg(156 %)
gesättigte Fettsäuren125,1 g
Harnsäure536 mg
Cholesterin736 mg
Zucker gesamt347 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
350 g Mehl
½ Päckchen Trockenhefe
1 Päckchen Vanillezucker
50 g Zucker
1 Ei
40 g Butter
140 ml lauwarme Milch
1 Prise Salz
Für den Belag
2 Päckchen Vanillepuddingpulver für á 500 ml Füssigkeit
900 ml Milch
100 g Zucker
5 Blätter weiße Gelatine
400 ml Schlagsahne
2 Päckchen Vanillezucker
200 g Himbeeren
200 g Brombeere
200 g rote Johannisbeeren
200 g schwarze Johannisbeeren
40 g Puderzucker
2 Päckchen heller Tortenguss für á 250 ml Flüssigkeit
½ l roter Johannisbeersaft

Zubereitungsschritte

1.
Sämtliche Zutaten für den Teig gut verkneten, zudecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Aus Milch, Puddingpulver und 100 g Zucker den Pudding laut Packungsanweisung zubereiten. Abkühlen lassen.
4.
Den Teig nochmals durchkneten und halbieren. Das Backblech einfetten, eine Hälfte auf dem Blech ausrollen, Pudding darauf streichen, zweite Hälfte Teig genauso groß ausrollen und darüber legen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen, zudecken und nochmals 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 30-35 Minuten backen, abkühlen lassen.
5.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und tropfnass in einem Topf bei kleiner Hitze auslösen.
6.
Die Sahne, Vanillezucker steif schlagen, 2 EL mit der Gelatine verrühren und unter die restliche Sahne mischen. Auf den Kuchen streichen, und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Beeren waschen, putzen, von den Rispen streifen und mit 2 EL Puderzucker mischen. Auf der Sahne verteilen. Den Tortenguss mit dem Saft und dem restlichen Zucker nach Packungsangaben zubereiten, über das Obst träufeln und den Kuchen kalt stellen. Vor dem Servieren in Schnitten teilen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite