Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Spanisches Lammragout mit Kartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spanisches Lammragout mit Kartoffeln
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
5 EL
1 kg
1
große Zwiebel
5
1 Prise
gemahlene Nelke
2
500 ml
Weißwein halbtrocken
250 ml
1 kleines Glas
Pfeffer frisch gemahlen
1 Msp.
gemahlener Kreuzkümmel
2 EL
1 EL
Saucenbinder dunkel, nach Bedarf
3 EL
gehackte Petersilie
kg
Oliven zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C (Ober/Unterhitze) vorheizen.
2.
Das Olivenöl in einem großen ofenfesten Topf erhitzen, das Fleisch darin portionsweise zugeben und unter ständigem Rühren rundherum scharf anbraten, bis es goldbraun ist. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und beides fein hacken, zugeben und kurz mitbraten. Nelkenpulver und Lorbeerblätter zufügen und mit Wein aufgießen. Den Lammfond zufügen und alles einmal aufkochen. Mit geschlossenem Deckel im Ofen ca. 1 1/2 Stunden garen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen, schälen, in große Würfel schneiden und im kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten vor garen. Sie Kartoffeln abgießen, gut abtropfen und evtl trocken Tupfen. 10 Minuten vor Garzeitende (Fleisch) die Kartoffeln in einem Topf oder der Fritteuse goldgelb frittieren. aus dem Fett nehmen, abtropfen und auf Küchenkrepp entfetten.
3.
Das Ragout aus dem Ofen nehmen, mit Kapern, Salz, Pfeffer Kreuzkümmel und Butter abschmecken und nach Bedarf und Belieben mit etwas Soßenbinder eindicken. Nochmals aufkochen und die Kartoffeln untermengen. In Schälchen verteilen und mit Petersilie bestreut servieren. Die Oliven dazu reichen.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Gulasch perfekt anbraten
Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Wie Sie rohe Kartoffeln in gleichmäßige Würfel schneiden
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar